Hilfsnavigation

Aktuelle Meldungen zum Thema Corona

21.01.2022

Mobile Impfungen für Kinder im Landkreis Ansbach und aktueller Stand der Impfungen

Bild vergrößern: Impfung
Ab sofort werden im Kinderimpfzentrum für Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach Impfungen ohne Termin von Mittwoch bis Sonntag, jeweils zwischen 12 und 19 Uhr, angeboten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Daneben werden weiterhin auch mobile Impfmöglichkeiten für Kinder von fünf bis elf Jahren in einigen Städten und Gemeinden angeboten. Auch hier ist eine Anmeldung nicht erforderlich. Geimpft wird der Kinder-Impfstoff der Firma BioNTech. Kinder müssen von mindestens einer sorgeberechtigten Person begleitet werden. Die schriftliche Einwilligung eines möglichen ...  » weiterlesen
13.01.2022

Viele freie Termine im Impfzentrum

Bild vergrößern: Impfzentrum Ansbach
Im Impfzentrum für Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach gibt es aktuell viele freie Termine. Über die Internetseite www.impfzentren.bayern können Termine für die Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfungen sehr kurzfristig gebucht werden.
Auch für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren steht derzeit genügend Impfstoff zur Verfügung. Zeitnahe Termine für diese Altersgruppe können über die Hotline des Impfzentrums unter der Telefonnummer 0981 818240-41 vereinbart werden.
 » weiterlesen
09.01.2022

Neue Corona-Regeln: Ergebnisse der Bund-Länder-Gespräche

Bild vergrößern: Corona News
Die neue Omikron-Variante überträgt sich sehr leicht von Mensch zu Mensch. Daher haben Bund und Länder neue Schritte vereinbart, um die Ausbreitung des Virus zu bremsen. Lesen Sie hier die aktuellen Regeln im Überblick.
Bayern wird am 11.01.2022 seine Beschlüsse hierzu veröffentlichen.
 » weiterlesen
07.01.2022

Mobile Impfungen für Kinder im Landkreis Ansbach

Bild vergrößern: Impfbuch
Neben den Kinder-Impfungen im Impfzentrum Ansbach werden im Januar auch mobile Impfmöglichkeiten für Kinder von 5 bis 11 Jahren in einigen Städten und Gemeinden angeboten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Geimpft wird der Kinder-Impfstoff der Firma BioNTech. Kinder müssen von mindestens einer sorgeberechtigten Person begleitet werden. Die schriftliche Einwilligung eines möglichen weiteren Sorgeberechtigten und der Impfpass (falls vorhanden) sind zum Impftermin mitzubringen. Die Impfung kann zudem grundsätzlich nur bei Vorlage eines Dokuments zur Bestätigung der Identität ...  » weiterlesen
05.01.2022

Auffrischungsimpfungen für 12- bis 17-Jährige im Impfzentrum Ansbach

Bild vergrößern: Impfbuch
Seit dem 31.12.2021 sind Auffrischungsimpfungen auch für Personen im Alter von 12 bis 17 Jahren im Impfzentrum für Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach möglich. Die Ständige Impfkommission empfiehlt die Auffrischungsimpfung in dieser Altersgruppe bisher vorrangig Personen mit Vorerkrankung. Im Impfzentrum Ansbach können grundsätzlich alle Personen dieser Altersgruppe eine Auffrischungsimpfung nach Ablauf von drei Monaten nach der letzten Impfung erhalten.
Personen im Alter von 12 bis 15 Jahren müssen von mindestens einer sorgeberechtigten Person zur Impfung begleitet werden. Die schriftliche Einwilligung eines ...  » weiterlesen
30.12.2021

Weitere mobile Impfungen in Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach - Aktueller Stand der Impfungen

Bild vergrößern: Impfbuch
Neben den Corona-Impfungen im Impfzentrum Ansbach werden im Januar auch mobile Impfmöglichkeiten in einigen Städten und Gemeinden angeboten. Es gelten die Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO): Unter 30-Jährige erhalten demnach das Vakzin von Biontech; im Umkehrschluss werden über 30-Jährige mit dem Vakzin der Firma Moderna geimpft, wenn keine medizinischen Gründe dagegen sprechen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. An jedem Termin können 250 Impfungen vorgenommen werden.
Wo und wann?
Die Impfung kann nur bei Vorlage des Personalausweises und eines Impfpasses ...  » weiterlesen
27.12.2021

3G in allen Dienststellen des Landratsamtes Ansbach

Bild vergrößern: 3G-Regel
Der Zutritt zu allen Dienststellen des Landratsamtes Ansbach ist ab sofort nur unter Berücksichtigung der 3G-Regel möglich. Das bedeutet: Zugang erhalten nur Personen, die
genesen oder vollständig geimpft sind und dies entsprechend nachweisen oder einen negativen Test vorweisen können. Möglich sind hier Antigen-Schnelltests (maximal 24 Stunden alt) oder PCR-Tests (maximal 48 Stunden alt).
Bei Besprechungen, die länger als eine halbe Stunde dauern, ist darüber hinaus von genesenen oder geimpften Personen vor Ort ein Selbsttest durchzuführen. Alternativ ...  » weiterlesen
23.12.2021

Aktueller Stand der Impfungen in Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach

Bild vergrößern: Impfbuch
Insgesamt wurden in Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach bisher 368.696 Impfdosen an Bürgerinnen und Bürger verimpft.
Seit Impfstart wurden durch das Impfzentrum Ansbach 176.357 Impfdosen verabreicht, wovon 77.984 Dosen Zweitimpfungen*, 77.947 Dosen Erstimpfungen und 20.426 Dosen Auffrischungsimpfungen sind. Hinzu kommen 204 Erstimpfungen von Kindern im Alter von fünf bis elf Jahren.
Zu den genannten Impfzahlen des Impfzentrums Ansbach kommen die Impfungen durch die Hausärzte hinzu. Dies sind aktuell für Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach insgesamt ...  » weiterlesen
21.12.2021

Schulkinder in den Ferien nicht mehr von 3G-Regel befreit

Bild vergrößern: Junge im Schulbus
Schülerinnen und Schüler sind in den bevorstehenden Weihnachtsferien bei der Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs nicht mehr von der 3G-Regel befreit. Mit der neuerlichen und kurzfristigen Änderung des Infektionsschutzgesetzes vom 9. Dezember 2021 wurde die Ausnahmeregelung der 3G-Bestimmungen präzisiert. Bislang waren Schulkinder grundsätzlich von der Regel ausgenommen, da sie im Schulbetrieb regelmäßig getestet werden. In den Ferien fällt diese Befreiung von der 3G-Regel nun weg.
Das bedeutet: Schulkinder dürfen den öffentlichen Personennahverkehr in den Ferien nur nutzen, wenn sie ...  » weiterlesen
16.12.2021

Impfzentrum Ansbach beginnt mit Impfungen von Kindern ab fünf Jahren

Bild vergrößern: Impfbuch
Im Impfzentrum für Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach wurde mit der baulichen Erweiterung und damit einhergehenden Kapazitätserweiterung auch ein separater Bereich für Impfungen von Kindern im Alter von fünf bis elf Jahren eingerichtet. Das Kinderimpfzentrum startet an diesem Wochenende mit einem reduzierten Probebetrieb. Künftig soll im Kinderimpfzentrum regelmäßig von Mittwoch bis Sonntag geimpft werden.
Zu Beginn und über die Feiertage gibt es jedoch abweichende Betriebstage. Diese sind: 17. bis 23. Dezember, 28. bis 30. Dezember sowie am 2. Januar.
Am ...  » weiterlesen
Coronavirus Update - Bitte teilen!
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes
Banner Impfen
[Text1]
Externer Link: Ihrer Termin am Testzentrum Schalkhausen
Externer Link: Corona-Antigen-Schnelltest für Ansbach und Umgebung - Ein Service Ihrere Apotheke

Corona-Warn-App

Externer Link: Corona App - Bundesregierung
© Bundesregierung 

Was erledige ich wo?