Hilfsnavigation





Aktuelle Lage zum Coronavirus

01.12.2020

Coronavirus Update vom 01.12.2020 - Bitte teilen!
Bayern beschließt schnelle und konsequente Maßnahmen im Kampf gegen Corona ab 01. Dezember 2020:
Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier
mehr


Änderung bei den Telefonzeiten der Bürgerhotline des Gesundheitsamtes

01.12.2020

Bild vergrößern: BannerCorona Bürgerhotline
Seit 16. März 2020 hat das Landratsamt Ansbach ein Bürgertelefon für Fragen rund um das Coronavirus eingerichtet. Die Erreichbarkeit der Hotline wird dabei flexibel an das Anrufaufkommen bzw. die Bedarfe angepasst. So steht die Hotline ab 1. Dezember 2020 werktags von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr sowie am Wochenende von 9.00 bis 15.00 Uhr unter der Telefonnummer an 0981- 468-7777 zur Verfügung.
Aufgrund des hohen Aufkommens an Anrufen bitten wir auch um Beachtung der Informationen ...mehr


Zuschuss nach den Sportförderrichtlinien

23.11.2020

Bild vergrößern: Fußball
Das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration fördert den außerschulischen Sport in den bayerischen Sport- und Schützenvereinen seit Jahren mittels der sog. „Vereinspauschale“. Andere Vereine können diese Förderung nicht erhalten.
Die Antragsunterlagen der Sport- und Schützenvereine im Landkreis Ansbach müssen bis spätestens 1. März 2021 beim Landratsamt Ansbach, Crailsheimstraße 1, 91522 Ansbach, eingereicht werden (Ausschlussfrist!). Den Antragsvordruck finden Sie hier. Dem Antrag müssen die Übungsleiter-Lizenzen (Voll- und Zusatzlizenzen) im Original beigelegt werden.
Die zuständige Sachbearbeiterin ...mehr


Wartungsarbeiten an der zentralen Anschlussleitung des Landratsamtes Ansbach

20.11.2020

Bild vergrößern: Tastatur
Am Mittwoch, den 25. November 2020 kommt es in der Zeit von 13:00 – 14:00 Uhr aufgrund von Wartungsarbeiten an der zentralen Anschlussleitung zu einer kurzzeitigen Störung des Internetanschlusses des Landratsamtes Ansbach.
Von diesem Ausfall sind betroffen:
Alle Online-Dienste des Internets (z. B. Wunschkennzeichen), des Bayerischen Behördennetzes, der AKDB sowie der E-Mail-Empfang und E-Mail-Versand.
Darüber hinaus sind die Außenstellen der Kfz-Zulassung sowie des Gesundheitsamtes Rothenburg in dieser Zeit auch telefonisch nicht erreichbar.
Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger um Berücksichtigung bei ihrer ...mehr


Tipps für den Umgang mit dem Biobehälter im Winter

18.11.2020

Bild vergrößern: Biotonne Logo RGB
In der kalten Jahreszeit kommt es immer wieder vor, dass der Biobehälter nicht richtig geleert werden kann. Grund hierfür ist, dass Abfall in den Behältern schnell festfriert. Dies lässt sich unter Beachtung einiger Tipps vermeiden. So sollten
• feuchte Küchen- oder Gartenabfälle in mehrere Lagen Papier eingewickelt bzw. Papierabfallsäcke verwendet werden (z. B. gebrauchte Bäcker- oder Metzgerpapiertüten)
• der Boden des leeren Abfallbehälters mit einem Stück Karton, Eierkarton oder Zeitungspapier ausgelegt werden
• Abfälle in den Behältern nicht verdichtet oder gepresst ...mehr


Landrat Dr. Ludwig verleiht Förderpreis für vorbildliche Seniorenprojekte und Prädikat ,,Seniorenfreundliche Kommune"

16.11.2020

Bild vergrößern: Active senior couple in the park
Verschiedene Modelle und Zukunftsprognosen zeigen, dass sich das Durchschnittsalter weltweit in den nächsten Jahrzehnten deutlich erhöhen wird. Umso wichtiger ist es, die Lebensbedingungen in den Städten, Märkten und Gemeinden für ältere Menschen nachhaltig zu verbessern. Um diese Arbeit entsprechend zu würdigen zeichnete Landrat Dr. Ludwig drei Institutionen mit dem Förderpreis für vorbildliche Seniorenprojekte und zwei Kommunen mit dem Prädikat „Seniorenfreundliche Kommune“ aus. Den ersten Preis erhielt die Diakoneo KdöR. Der zweite Preis ging an die Arbeitsgemeinschaft der ...mehr


Was Quarantäne bedeutet und wann sie eintritt - Was das für die Arbeitsstelle und den Arbeitgeber bedeutet

16.11.2020

Bild vergrößern: winyu - stock.adobe.com
Immer noch herrschen zum neuartigen Coronavirus große Unsicherheit und viele Fragen bleiben offen. Davon drehen sich einige um die Quarantäne, wie lange diese andauert und wer überhaupt in Isolation muss. Außerdem ist oft nicht klar, welche Regelungen für berufliche Tätigkeiten bei verhängter Quarantäne gelten.
Im Landkreis Ansbach und der Stadt Ansbach befinden sich derzeit mehrere tausend Menschen in Quarantäne. Das kann mehrere Gründe haben: Entweder sie haben sich selbst mit Corona infiziert oder sie wurden ...mehr


Förderung für die Fränkische Moststraße

16.11.2020

Bild vergrößern: v.l.n.r Stefan Ultsch, Alfons Brandl, Klaus Kober, Matthias Hörr, Robert Fischer und Stefan Horndasch
Von Hesselberg bis Taubertal - der Landkreis Ansbach ist geprägt von großen Streuobstbeständen. Es ist daher kein Zufall, dass der Landkreis im Jahr 2019 dem Verein „Fränkische Moststraße e.V.“ beigetreten ist, einer kommunalen Arbeitsgemeinschaft, die sich über mehr als 30 Gemeinden aus den Landkreisen Ansbach, Weißenburg-Gunzenhausen, Neustadt/Aisch-Bad Windsheim, Donau-Ries und Schwäbisch-Hall erstreckt. Ziel der Interessensgemeinschaft sind u. a. die Stärkung von Identität, Brauchtum und Wertschöpfung durch die Förderung des identitätsstiftenden Streuobstanbaus. Dadurch soll auch eine Bewahrung der ...mehr


Gefahr der Verbreitung der Geflügelpest im Winterhalbjahr

12.11.2020

Bild vergrößern: Vögel
Seit Ende Juli 2020 wird aus Russland und Kasachstan eine Serie von HPAI H5 Ausbrüchen bei Geflügel und Wildvögeln gemeldet. Die Region liegt auf der Route von migrierenden Wasservögeln, die im Herbst nach Europa ziehen. In den Jahren 2005/2006 und 2016/2017 waren ähnliche Ausbruchsserien in derselben Region einem dann folgenden umfangreichen Geschehen in Europa vorausgegangen. Sollte sich dieses Muster wiederholen, so muss im Herbst oder Winter mit dem erneuten Eintrag von HPAIV H5 durch Wasservögel nach Europa gerechnet werden. ...mehr


Klaus Miosga weiterhin Leiter des Projektteams Familie

11.11.2020

Bild vergrößern: Logo Bündnis Lkr
Landrat Dr. Jürgen Ludwig hat Kreisrat Klaus Miosga für weitere sechs Jahre als Leiter des Projektteams des Bündnisses für Familie im Landkreis Ansbach eingesetzt und wünscht ihm und seinem Team viel Erfolg für die verantwortungsvolle Aufgabe. „Klaus Miosga hat die Aufgabe des Projektteamleiters seit November 2014 mit viel Herzblut und Engagement wahrgenommen. Ich bin davon überzeugt, dass er sich auch weiterhin mit großer Tatkraft für das Bündnis für Familie einsetzen wird“, so Landrat Dr. ...mehr


Kreisstraße AN 26 wieder für den Verkehr freigegeben

09.11.2020

Bild vergrößern: v.l.n.r: Dr. Gerhard Schorndanner, Heinz Henninger, Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Rainer Erdel, Christian Hauenstein und Kurt Held.
Die umfangreichen Bauarbeiten an der Kreisstraße AN 26 in Dietenhofen konnten erfolgreich abgeschlossen werden. Damit wird die Straße ab 7. November wieder für den Verkehr freigegeben. Rund 3,4 Millionen Euro kostete das gemeinschaftliche innerörtliche Bauprojekt des Landkreises Ansbach und des Marktes Dietenhofen. Bei einer gemeinsamen Besichtigung mit Bürgermeister Rainer Erdel zeigte sich Landrat Dr. Ludwig sehr erfreut über das Ergebnis: „Ich freue mich, dass die Bauarbeiten erfolgreich fertiggestellt wurden. Wir alle sind auf ein leistungsfähiges und sicheres ...mehr


Geänderte Öffnungszeiten in der Kfz-Zulassungsstelle des Landratsamtes Ansbach

05.11.2020

Bild vergrößern: Kfz-Zulassung
Um der erhöhten Nachfrage im Bereich der Kfz-Zulassung nach dem Corona-Lockdown im Frühjahr gerecht zu werden, war die Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstelle des Landratsamtes Ansbach in den letzten Monaten abweichend von den üblichen Öffnungszeiten auch am Mittwochnachmittag geöffnet. Verwaltungsaufgaben, die vorher in diesem Zeitraum von den Mitarbeitern erledigt werden konnten, wie etwa Verfahren zur Halterdatenaktualisierung, wurden in den letzten Monaten zurückgestellt und müssen nun nachgeholt werden.
Ab der kommenden Woche kehrt die Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstelle wieder zu den regulären Öffnungszeiten zurück. Diese ...mehr


Landrat Dr. Ludwig ehrt langjährige Mitarbeiter

05.11.2020

Bild vergrößern: v.l.n.r Theresia Wagner, Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Elvira Karl-Grüner, Friedrich Bach, Monika Hafner, Jürgen Berger, Helga Ruhnow, Ruth Ehrlicher, Brigitte Fastner, Carola Schlaug und Susanne Goßler. Hinweis: Die Ehrung fand am 21. Oktober 2020 statt. Zu diesem Zeitpunkt stand die Corona-Ampel im Landkreis Ansbach und in der Stadt Ansbach auf grün.
In einer Feierstunde im großen Sitzungssaal wurden durch Landrat Dr. Jürgen Ludwig zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihr 25-jähriges bzw. 40-jähriges Dienstjubiläum geehrt. „Durch Ihre unterschiedlichen Ausbildungswege sowie beruflichen Erfahrungen haben Sie einen großen Erfahrungs- und Wissensschatz aufgebaut, der für die Verwaltung unverzichtbar ist. Es ist mir wichtig, Ihnen für die jahrzehntelange Treue und Mitarbeit persönlich und auch im Namen des Landkreises Ansbach herzlich zu danken“, so der Landrat.
Für 25 Dienstjahre wurden Beate Kujath (Flachslanden) und Dr. Sandor ...mehr


Kreisstraße AN 14 zwischen Schlauersbach und Rückersdorf ab 7. November wieder frei befahrbar

04.11.2020

Bild vergrößern: Ortsschild Lichtenau
Die umfangreichen Deckenbauarbeiten an der seit Ende September zwischen Schlauersbach und Rückersdorf gesperrten Kreisstraße AN 14 wurden fertiggestellt. Die Ausbaustrecke ist ab Samstag, 7. November, wieder für den Verkehr freigegeben.
Rund 370.000 Euro investierte der Landkreis Ansbach, um die Straßenmängel an dem rund 900 Meter langen Streckenabschnitt zu beseitigen und eine durchgängige Deckensanierung durchzuführen.
Der Landkreis Ansbach bedankt sich bei den Verkehrsteilnehmern für das Verständnis für die notwendige Vollsperrung und den damit verbundenen Umleitungsverkehr.
...mehr


Freiwillige Pflegekräfte dringend gesucht

03.11.2020

Bild vergrößern: Pflegekräfte dringend gesucht
Im Landkreis Ansbach sind auch die Pflege- und Seniorenheime sowie Einrichtungen für Menschen mit Behinderung von der Corona-Pandemie betroffen. Zur Eindämmung von Neuinfektionen und zum besseren Schutz der Pflegebedürftigen werden dringend Kräfte zur Unterstützung gesucht. Immer wieder führen Quarantänemaßnahmen beim Personal zu Engpässen. Dementsprechend werden nun zur Entspannung der Personalsituation Frauen und Männer zur kurzfristigen Überbrückung von Personalengpässen mit einer Berufsausbildung im pflegerischen Bereich gesucht. „Wenn Sie über eine pflegerische Ausbildung verfügen, momentan aber ...mehr