Hilfsnavigation





Inzidenzeinstufung des Landkreises Ansbach hinsichtlich Schul- und Tagesbetreuungsbetrieb

19.03.2021

Bild vergrößern: 93b10235-a169-4375-b8f5-f5a95450d258
Die Zwölfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) sieht für den Betrieb von Schulen und Tagesbetreuungen vor, dass die zuständige Kreisverwaltungsbehörde jeweils am Freitag jeder Woche die für den betreffenden Landkreis oder die kreisfreie Stadt maßgebliche Inzidenzeinstufung nach dem jeweils aktuellen Stand der Veröffentlichung des Robert Koch-Instituts bestimmt und amtlich bekannt macht (vgl. § 18 Abs. 1 Satz 4 sowie § 19 Abs. 1 Satz 3 der 12. BayIfSMV).
Die für den Inzidenzbereich maßgebliche Regelung gilt dann für den betreffenden Landkreis ...mehr


Änderung der Telefonzeiten der Bürgerhotline des Gesundheitsamtes

19.03.2021

Bild vergrößern: freundlicher berater gibt auskunft am telefon
Vor rund einem Jahr hat das Landratsamt Ansbach ein Bürgertelefon für Fragen rund um das Coronavirus eingerichtet. Die Erreichbarkeit der Hotline wird seither flexibel an das Anrufaufkommen bzw. die Bedarfe angepasst. Auf Grund sinkender Nachfrage steht die Hotline ab 1. April 2021 werktags von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr sowie am Wochenende und gesetzlichen Feiertagen von 9.00 bis 13.00 Uhr unter der Telefonnummer 0981- 468-7777 zur Verfügung.
...mehr


Landkreis Ansbach fördert die ambulanten Pflegedienste mit 360.000 ¤ im Jahr

19.03.2021

Bild vergrößern: Bild_Richtlinie Förderung ambulante Pflegedienste
Der Kreistag hat in seiner Sitzung am 26. Februar 2021 die Richtlinie zur Förderung der ambulanten Pflegedienste angepasst und die Förderung auf 360.000 € pro Jahr erhöht. Landrat Dr. Ludwig freut sich, dass der Landkreis Ansbach die seit Jahren bewährte Förderung der ambulanten Pflegedienste weiterführt und damit einen Beitrag zur Sicherung der ambulanten Pflege im Flächenlandkreis Ansbach leistet. 26 Pflegedienste werden jährlich über diese Richtlinie gefördert.
mehr


Richtspruch am neuen Schulgebäude des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums in Triesdorf

19.03.2021

Bild vergrößern: Der traditionelle Richtspruch wurde durch die beiden Inhaber der beauftragten Zimmereien Peter Vogel aus Egloffswinden und Wilfried Grauf aus Flachslanden verlesen.
Rund ein Jahr nach dem offiziellen Spatenstich konnten die Zimmerer Wilfried Grauf aus Flachslanden und Peter Vogel aus Egloffswinden den Dachstuhl des neuen Schulgebäudes für das Staatliche Berufliche Schulzentrum in Triesdorf fertigstellen. Diesen Baufortschritt besichtigten Landrat Dr. Ludwig und Bürgermeister Willi Albrecht gemeinsam mit dem Schulleiter Dietmar Gaffron und dem Standortleiter Gerd Bauer am Donnerstag, den 18.03.2021. „An dieser Stelle würden wir normalerweise ein Richtfest feiern, doch das ist unter den aktuellen Corona-Bedingungen ...mehr


Kriminalstatistik 2020 des Landkreises Ansbach veröffentlicht

18.03.2021

Bild vergrößern: Bild Kriminalstatistik 2020
Im Rahmen einer Videokonferenz stellte der Leiter der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach, Kriminaldirektor Dieter Hegwein, am 17.03.2021 Landrat Dr. Jürgen Ludwig die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) 2020 des Landkreises Ansbach vor. „Der Landkreis Ansbach ist eine vergleichsweise sichere Region, in der die Kriminalitätsbelastung niedriger ist als in vielen anderen Bereichen Mittelfrankens und Bayerns“, berichtete Dieter Hegwein.
Die Entwicklung der Kriminalität im Jahr 2020 ist sicherlich unter dem Aspekt der Pandemie und der damit verbundenen Beschränkungen zu betrachten. Aufgrund gleicher Bedingungen ...mehr


ANsWERK - Digitales Gründerzentrum Stadt und Landkreis Ansbach geht an den Start

17.03.2021

Bild vergrößern: von links: Karin Bucher, Leiterin der IHK-Geschäftsstelle Ansbach, Prof. Dr. Carolin Durst, Projektleitung Existency (und Vizepräsidentin-elect der) Hochschule Ansbach, Dr. Eric Veulliet, Präsident der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Bürgermeisterin Elke Homm-Vogel, Prof. Dr. Elmar Forster, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Mittelfranken, Joachim Fuoss, Handwerkskammer für Mittelfranken, Leiter der Betriebsberatungsstelle Ansbach
Stadt und Landkreis Ansbach eröffnen zum 2. Mai 2021 das Digitale Gründerzentrum ANsWERK und wollen dazu beitragen, die Region zu einer Vorbildregion für Innovation und Digitalisierung im ländlichen Raum zu entwickeln. Beratung zu Unternehmensgründung und digitaler Transformation sowie die Vernetzung von Unternehmen aus der Region mit Gründerteams stehen dabei im Vordergrund. Das vom Freistaat Bayern geförderte digitale Gründerzentrum trägt den Namen ANsWERK und verfügt über zwei Standorte: In der Stadt Ansbach im Posthof sowie am Innovationscampus Merkendorf der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. ...mehr


Urkunde für Teilnahme am freiwilligen Umwelt- und Klimapakt Bayern übergeben

17.03.2021

Bild vergrößern: SONY DSC
Erneut hat die Zimmerei und Holzbau Kleinöder GmbH aus dem Windsbacher Ortsteil Moosbach am freiwilligen Umwelt- und Klimapakt Bayern teilgenommen. Nachdem in der ersten Runde Wasser- und Energiesparen im Vordergrund standen, liegt jetzt der Schwerpunkt beim erhöhten Einsatz nachwachsender Rohstoffe.
Landrat Dr. Jürgen Ludwig übersandte die von Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz Thorsten Glauber unterzeichnete Urkunde an den auf Neu- und Ausbau, sowie Sanierung und Holzhausbau spezialisierten Zimmereibetrieb in Moosbach mit dem Wunsch auf weiteren Erfolg.
Der Betrieb ...mehr


Inzidenzabhängiger Betrieb von Schulen und Tagesbetreuung

16.03.2021

Bild vergrößern: 93b10235-a169-4375-b8f5-f5a95450d258
Die Zwölfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) sieht für den Betrieb von Schulen und Tagesbetreuungen vor, dass die zuständige Kreisverwaltungsbehörde jeweils am Freitag jeder Woche die für den betreffenden Landkreis oder die kreisfreie Stadt maßgebliche Inzidenzeinstufung nach dem jeweils aktuellen Stand der Veröffentlichung des Robert Koch-Instituts bestimmt und amtlich bekannt macht (vgl. § 18 Abs. 1 Satz 4 sowie § 19 Abs. 1 Satz 3 der 12. BayIfSMV).
Die für den Inzidenzbereich maßgebliche Regelung gilt dann für den betreffenden Landkreis ...mehr


Aussetzung von Impfungen mit Vakzin der Firma AstraZeneca

15.03.2021

Bild vergrößern: Impfung
Das Bundesgesundheitsministerium gab heute bekannt, dass Impfungen gegen SARS-CoV-2 mit dem Impfstoff der Firma AstraZeneca vorerst deutschlandweit ausgesetzt werden.
Im Impfzentrum für Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach bleiben vereinbarte Impftermine aktuell bestehen. Personen, für welche der Impfstoff von AstraZeneca vorgesehen war, erhalten ersatzweise den Impfstoff der Firmen Moderna oder BioNTech.
Aktuell werden noch keine Zweitimpfungen mit dem Vakzin der Firma AstraZeneca durchgeführt, der Zeitraum zwischen Erst- und Zweitimpfung beträgt hier zwölf Wochen. Nähere ...mehr


Erste Impfungen durch Hausärzte

13.03.2021

Bild vergrößern: Impfung
Die Impfung gegen Corona durch den eigenen Hausarzt ist ein wichtiges Anliegen der Bevölkerung, insbesondere im ländlichen Raum mit weiten Wegen. Sie ist wohnortnah und kann in vertrauter Umgebung in der Praxis oder bei Hausbesuchen erfolgen.
Bisher war dies aufgrund geringer Impfstoffmengen, Transportproblemen bei bestimmten Impfstoffen und den staatlich betriebenen Impfzentren nicht vorgesehen. Seit Wochen haben Landrat Dr. Jürgen Ludwig und Oberbürgermeister Thomas Deffner daher gemeinsam mit ihren Kollegen aus Mittelfranken sich gegenüber dem Freistaat ...mehr


Betreiber- und Nummernwechsel bei der Impfhotline für Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach

13.03.2021

Bild vergrößern: Logo Bayerisches Impfzentrum Landkreis Ansbach
Aufgrund steigender Impfzahlen und einigen Kritikpunkten in der Vergangenheit, z.B. fehlerhafte Auskünfte, mangelhafte Qualität der erfassten Datensätze, sind Landratsamt Ansbach und Stadt Ansbach übereingekommen, einen neuen Betreiber für die Impfhotline zu verpflichten.
Ab Montag, den 15. März 2021 – 8.00 Uhr, ist die Hotline des Impfzentrums für Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach unter der neuen Telefonnummer 0981/81824040 erreichbar.
Täglich von 8 bis 18 Uhr beantworten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hotline Fragen rund um das Thema Impfen. Neuer Betreiber ...mehr


Impfungen von Grundschul- und Kitapersonal gestartet

13.03.2021

Bild vergrößern: Impfung
Am vergangenen Freitag, den 12.03.2021, wurde in der Marktgemeinde Dietenhofen das Personal von zwei Kindertagesstätten sowie einer Grundschule, insgesamt 52 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, gegen SARS-CoV-2 geimpft. Der Start der Impfungen des Grundschul- sowie Kitapersonals verlief reibungslos. Ein mobiles Impfteam des Impfzentrums für Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach führte die Impfungen vor Ort durch und wurde seitens des gemeindlichen Impfkoordinators, Geschäftsleiter Bernd Wimmer, bei der Organisation vor Ort unterstützt.
Durch die heutige durch das Bundesgesundheitsministerium angeordnete ...mehr


Geflügelpest - Aufstallungspflicht für Geflügel im Landkreis Ansbach

11.03.2021

Bild vergrößern: Schild Geflügelpest
Mit heutiger Wirkung (11.03.2021) wird zu den schon im Februar dieses Jahres veranlassten Biosicherheitsmaßnahmen (Desinfektionsmöglichkeiten) auch die Aufstallung von Hausgeflügel für den gesamten Landkreis Ansbach verfügt.
Die Stallpflicht gilt für Hausgeflügel wie z.B. Enten, Gänse, Puten/Truthühner und andere Hühnervögel wie Huhn, Pfau, Fasan, Perlhuhn, jedoch nicht für Tauben.
Unter einem „Stall“ ist entweder ein festes, verschlossenes Gebäude, Schuppen, Scheune usw. zu verstehen, aber auch eine nach außen dichte Voliere aus Maschendraht, deren obere Abdeckung seitlich übersteht ...mehr


Diskrepanz veröffentlichter Corona-Fallzahlen - Gesundheitsamt Ansbach meldet tagesaktuelle Zahlen

11.03.2021

Bild vergrößern: Informationen zum Coronavirus
Das Gesundheitsamt Ansbach, zuständig für Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach, meldet automatisiert und fortlaufend von Montag bis Sonntag die positiv auf SARS-CoV-2 getesteten Personen an das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Umwelt (LGL). Durch dieses werden die Zahlen dann an das Robert-Koch-Institut (RKI) weitergeleitet. Auf die Weiterleitung wie auch den Zeitpunkt der Veröffentlichung der Zahlen seitens des LGL wie auch des RKI hat das Gesundheitsamt Ansbach keinen Einfluss.
Zur Bestimmung des 7-Tage-Inzidenzwertes und der ...mehr


Siegerfotos des Wettbewerbs "Frauenpower made im Landkreis Ansbach" stehen fest

11.03.2021

Bild vergrößern: Siegerfotos des Wettbewerbs
Unter dem Titel „Frauenpower made im Landkreis Ansbach“ initiierten die Gleichstellungsstelle und die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Ansbach anlässlich des internationalen Frauentages einen Fotowettbewerb. Gesucht wurden Bilder die ausdrücken, was Frau oder Mädchen sein ausmacht. Die Siegerinnen des Wettbewerbs stehen nun fest.
„Wir haben uns sehr über die gute Resonanz und die zahlreichen Einsendungen gefreut. Die rund 70 eingeschickten Bilder zeigen eindrucksvoll die vielseitigen Facetten der Weiblichkeit und des Frauenbildes“, so die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises ...mehr


Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes
Externer Link: Terminvergabe am Landratsamt Ansbach
Banner Impfen

Was erledige ich wo?

Informationen für Ihren Behördengang

Banner Pflegeberatung
Banner Koffer der Vielfalt
Mein Landkreis-Meine Zukunft
© Landratsamt Ansbach 
Externer Link: Ihrer Termin am Testzentrum Schalkhausen
KfZ-Aufrufanlage
der Kfz-Zulassungsstelle

Externer Link: Online Zulassungsbehörde

AbfallAppBanner
Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/
© metropolregion 
Ihre Meinung ist uns wichtig