Hilfsnavigation

Bitte beachten!

Das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes (FFP2-Atemschutzmaske) ist für alle Besucherinnen und Besucher des Landratsamtes Ansbach verpflichtend.

Bei Besprechungen, die länger als eine halbe Stunde dauern, ist vor Ort ein Selbsttest durchzuführen. Alternativ kann eine Bescheinigung über einen durchgeführten Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) bzw. PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorgelegt werden.












Vollsperrung der AN 1 und 14 in Oberrammersdorf

15.10.2021

Ortsschild Lichtenau
Seit dem 4. Mai 2021 ist die AN 1 Ortsdurchfahrt Oberrammersdorf für den öffentlichen Verkehr bis voraussichtlich 31. Januar 2022 gesperrt.
Grund hierfür sind Kanalbauarbeiten.
Die Umleitung des öffentlichen Verkehrs ist in der Umleitungsskizze beschrieben und örtlich ausgeschildert.
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!
Vollsperrung Oberrammersdorf [PDF:2,1 MB]



Vollsperrung der Gemeindestraße - Ortsdurchfahrt Liebersdorf

15.10.2021

Ortsschild Bechhofen
Seit dem 13. September 2021 ist die Gemeindestraße in Liebersdorf, Ortsausgang in Richtung Bechhofen für den öffentlichen Verkehr bis voraussichtlich 17. Dezember 2021 gesperrt.
Grund hierfür sind Erschließungsarbeiten.
Die Umleitung des öffentlichen Verkehrs ist in der Umleitungsskizze beschrieben und örtlich ausgeschildert.
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!
Umleitungsskizze Vollsperrung der Gemeindestraße - Ortsdurchfahrt Liebersdorf [PDF:1,7 MB]



Zulassungs- und Führerscheinstelle des Landratsamtes Ansbach vom 6. bis 13. Oktober 2021 nur vormittags geöffnet

11.10.2021

Bild vergrößern: Kfz-Zulassung
Die Zulassungs- und Führerscheinstelle des Landratsamtes Ansbach, Crailsheimstr. 1 in Ansbach, ist vom 6. bis 13. Oktober 2021 ausschließlich vormittags zwischen 8 und 12 Uhr geöffnet. Nachmittags sind keine persönlichen Termine möglich. Hintergrund sind Mitarbeiterschulungen für ein neues EDV-Programm. Die Dienststellen Dinkelsbühl, Feuchtwangen und Rothenburg der Kfz-Zulassungsstelle sind von den geänderten Öffnungszeiten nicht betroffen.



Internationaler Mädchentag

11.10.2021

Bild vergrößern: Internationaler Mädchentag
Zum heutigen Internationalen Mädchentag findet die Aktion #wirsinddiehälfte statt. Dabei möchte das Netzwerk der Mädchenarbeit Mittelfranken auf die Benachteiligung von Mädchen und Frauen in vielen Lebensbereichen aufmerksam machen. In diesem Jahr sollen mit einer Plakatausstellung die Stärke, Vielfältigkeit und Gleichberechtigung dargestellt werden.
Die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Ansbach zeigt die Ausstellung im Vorzelt des Landratsamtes und an folgenden Schulen: Gymnasium Feuchtwangen, Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf, Berufliches Schulzentrum Neuendettelsau, Grund- und Mittelschule Herrieden.
Weitere Informationen zum Netzwerk ...mehr


Altmühlbrücke Thann wird erneuert

11.10.2021

Bild vergrößern: Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Bürgermeister Helmut Schnotz und Bürgermeisterin Dorina Jechnerer (von links) überzeugten sich vom Baufortschritt an der neuen Altmühlbrücke in Thann.
Rund 1,3 Millionen Euro investiert der Landkreis Ansbach in den Neubau der Altmühlbrücke in Thann (Marktgemeinde Bechhofen) auf der Kreisstraße AN55. Das Bauwerk aus dem Jahr 1964 ist in die Jahre gekommen und musste aufgrund einer Vielzahl von Schäden komplett erneuert werden. Wegen der mangelnden Tragfähigkeit konnte der Verkehr zuletzt nur noch einspurig über die Brücke geführt werden. „Um das Kreisstraßennetz verkehrssicher zu halten, investiert der Landkreis Ansbach im Schnitt jedes Jahr über zehn Millionen Euro“, ...mehr


Fahrradfreundlicher Landkreis Ansbach

07.10.2021

Bild vergrößern: Gemeinsam mit der Bewertungskommission der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen befuhr Landrat Dr. Jürgen Ludwig einen Radweg zwischen Weidenbach und Wolframs-Eschenbach.
Für mehr Fahrradfreundlichkeit ist Landrat Dr. Jürgen Ludwig fest in die Pedale getreten – mit Erfolg: Nach der Befahrung einer beispielhaften Strecke im zwischen Weidenbach und Wolframs-Eschenbach ist der Landkreis Ansbach als vorläufiges Mitglied in die Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen in Bayern e.V. (AGFK) aufgenommen worden. Das gesamte Aufnahmeverfahren wird allerdings vier Jahre in Anspruch nehmen.
Nachdem die Bewertungskommission der AGFK bereits im Juni per Online-Präsentation über den aktuellen Stand der Radverkehrsförderung im Landkreis Ansbach informiert worden war, stand am gestrigen ...mehr


Neuer Rekord bei Einwohnerzahlen

06.10.2021

Bild vergrößern: Menschen
Die Einwohnerzahlen im Landkreis Ansbach sind auf ein neues Allzeithoch geklettert. Zum Stichtag 30. Juni 2021 hatten 185.742 Menschen hier ihren Hauptwohnsitz. Das ist ein historischer Spitzenwert. Vor einem halben Jahr (Stichtag 31.12.) waren es noch 185.316, vor einem Jahr 184.851 Einwohner. Damit zeigt sich einmal mehr, dass der Landkreis Ansbach von immer mehr Menschen als lebens- und liebenswerte Region wertgeschätzt wird.
„Der Landkreis Ansbach bietet beste Lebensbedingungen. Wir investieren viel in die Infrastruktur sowie ...mehr


Landrat Dr. Jürgen Ludwig begrüßt Nachwuchskräfte der 3. Qualifikationsebene

01.10.2021

Bild vergrößern: Mit Sonnenblumen wurden die Nachwuchskräfte Julia Rank und Christian Wolf (vorne von links) im Landratsamt Ansbach empfangen. Zum Einstieg wünschten (von links) Personalratsvorsitzende Susanne Goßler, Abteilungsleiterin Petra Clausen, Landrat Dr. Jürgen Ludwig und die Ausbildungsbetreuer Helga Ruhnow und Patrick Hertlein.
Landrat Dr. Jürgen Ludwig hat zwei neue Nachwuchskräfte am Landratsamt Ansbach begrüßt. Julia Rank aus Ornbau und Christian Wolf aus Ansbach absolvieren die Ausbildung zur Beamtin/zum Beamten in der dritten Qualifikationsebene. Im dualen Studium werden die Berufsanfänger neben dem theoretischen Unterricht an der Hochschule in Hof in den nächsten drei Jahren verschiedene Fachstellen im Landratsamt Ansbach kennenlernen.
„Öffentlicher Dienst bedeutet, in der öffentlichen Wahrnehmung zu sein“, sagte Landrat Dr. Jürgen Ludwig. Somit seien die Anwärter auch Botschafter des Landratsamtes. „Wir bauen ...mehr


Kreiszuschuss zur Förderung der Jugendarbeit in Musikorganisationen

01.10.2021

Bild vergrößern: Jugendchor
Das Landratsamt Ansbach weist auf die rechtzeitige Antragsstellung für den Kreiszuschuss zur Förderung der Jugendarbeit in Musikorganisationen hin.
Für das Antragsjahr 2022 sind Zuschussanträge bis zum 1. März 2022 zu stellen.
 
Richtlinie
Antrag
Bei Fragen steht Dr. Daniel Fischer unter der Telefonnummer 0981/468-1076 zur Verfügung.



Positive Bilanz nach Ausbildungsstellenbörse

01.10.2021

Bild vergrößern: Das Team des Landratsamtes Ansbach bei der Ausbildungsstellenbörse.
Durchweg positiv fällt im Landratsamt Ansbach das Fazit nach der Beteiligung an der Ausbildungsstellenbörse in Ansbach aus. Nach langer coronabedingter Pause konnte der Landkreis Ansbach zusammen mit weiteren 47 Ausstellern wieder für Nachwuchskräfte werben – unter freiem Himmel auf dem Ansbacher Martin-Luther-Platz.
„Es war noch nie so gut und einfach wie heute, in unserer Heimat einen Ausbildungs- und Arbeitsplatz zu bekommen. Sehen Sie unsere Heimat als Chancen-Region“, sagte Landrat Dr. Jürgen Ludwig bei der Begrüßung.
Isabell Tiller, seit 1. September 2021 ...mehr


Neue Regelungen der Coronamaßnahmen

01.10.2021

Bild vergrößern: Informationen zum Coronavirus
In der Kabinettssitzung vom 30. September 2021 hat der Bayerische Ministerrat neue Regelungen der Coronamaßnahmen vor allem im Bereich Bildung, Veranstaltungen und bei Clus und Diskotheken beschlossen. Informationen aus der Kabinettsitzung finden Sie hier.



Ein Geschenk für Ehrenamtliche

27.09.2021

Empfehlungsbeschluss des Kreisausschusses: Einführung der Bayerischen Ehrenamtskarte im Landkreis Ansbach
Die bayerische Ehrenamtskarte ist seit zehn Jahren ein Dankeschön für Hunderttausende von Bürgerinnen und Bürgern in Bayern, die sich in außergewöhnlichem Maße für das Gemeinwohl einsetzen. Der Landkreis Ansbach ist mit 15.774 ausgegebenen Ehrenamtskarten Spitzenreiter in ganz Bayern.
Ab sofort können Ehrenamtliche, die über eine gültige Bayerische Ehrenamtskarte verfügen, auch eine kostenlose Mitgliedschaft im Deutschen Jugendherbergswerk (www.bayern.jugendherberge.de) erhalten. Damit stehen ihnen in Bayern 54 Standorte, in ganz Deutschland 400 und weltweit insgesamt 3.000 Jugendherbergen in 75 Ländern offen.
Bayerns Sozialministerin Carolina Trautner: ...mehr


Landrat Dr. Jürgen Ludwig dankt Wahlhelfern

27.09.2021

Bild vergrößern: Hochbetrieb herrschte am Montag im großen Sitzungssaal des Landratsamtes, wo die Wahlunterlagen aus den Städten und Gemeinden gesammelt und kontrolliert wurden. Unser Bild zeigt Margit Beck, Isabel Tiller (sitzend von links), Nico Strauß, Sieglinde Keitel und Maja Schuh (stehend von links).
Nach einem reibungslos abgelaufenen Wahlabend hat sich Landrat Dr. Jürgen Ludwig bei allen Wahlhelfern im Landkreis Ansbach bedankt. „Der ehrenamtliche Dienst am Sonntag bis in die späten Abendstunden und darüber hinaus ist keine Selbstverständlichkeit. Ich habe großen Respekt davor, wie schnell und präzise hier gearbeitet wurde, zumal auch die Vorkehrungen zum Schutz vor einer Corona-Infektion zu beachten waren“, resümierte der Landrat.
Lob und Anerkennung gab es auch von der Landes- und der Bundeswahlleitung: Der Wahlkreis 241 ...mehr


Pflegemedaille verliehen

26.09.2021

Bild vergrößern: Von links: Bürgermeister Renate Hans, Hans Binder, Landrat Dr. Jürgen Ludwig
Landrat Dr. Jürgen Ludwig hat Hans Binder aus Hürbel bei Lehrberg die Dank- und Ehrenurkunde und die Pflegemedaille für besondere Verdienste um pflegebedürftige Menschen übergeben. Verliehen wurde die Auszeichnung von Carolina Trautner, Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales. „Sie kümmern sich in aufopferungsvoller Weise zuhause um Ihre Mutter und nehmen damit auch manche Belastung in Kauf. Ich habe großen Respekt davor, dass Sie diese Aufgabe aus tiefster Überzeugung erfüllen, und danke Ihnen dafür“, sagte ...mehr


Stimmen für den Fairen Handel - fünf Siegervideos im Wettbewerb "So fair ist die Metropolregion Nürnberg" prämiert

24.09.2021

Bild vergrößern: Zweiter Fair Trade Gipfel - Gewinner Videowettbewerb
Seit 2017 ist die Metropolregion Nürnberg Fairtrade-Region – aber wie genau setzen sich die Akteure in der Region für den Fairen Handel ein? Das zeigen 13 kreative Kurzvideos, die im Rahmen des Wettbewerbs „So fair ist die Metropolregion Nürnberg“ entstanden sind. Beim 2. Fair Trade Gipfel der Metropolregion Nürnberg am 23. September 2021 im Saal des Landratsamtes Neumarkt wurden nun fünf Siegerclips ausgezeichnet, darunter auch die Realschule Herrieden.
Oberbürgermeister Thomas Thumann hatte in seiner Funktion als politischer Sprecher des ...mehr


Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig
Zensus 2022
Banner Videoprojekt
Zensus 2022
© Picture-Factory - Fotolia 

Landkreismagazin - Ausgabe Herbst/Winter 2021
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes
Externer Link: Ihrer Termin am Testzentrum Schalkhausen
Externer Link: Terminvergabe am Landratsamt Ansbach
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes

Was erledige ich wo?

Banner Pflegeberatung
Banner Koffer der Vielfalt
Mein Landkreis-Meine Zukunft
© Landratsamt Ansbach 
KfZ-Aufrufanlage
der Kfz-Zulassungsstelle
AbfallAppBanner
Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/
© metropolregion