Hilfsnavigation





Urkundenübergabe durch Landrat Dr. Ludwig an die neuen Beauftragten


Die neue Integrationsbeauftragte, Kreisrätin Christine Reitelshöfer und der neue Beauftragte für Menschen mit Behinderung, Kreisrat Gerhard Siegler, freuten sich über ihre Urkunden aus den Händen von Landrat Dr. Ludwig. „Ihre Vorgänger Anton Seitz und Heinz Henninger haben Hervorrangendes geleistet und viel erreicht. Ich bin mir sicher, dass auch Sie dem Amt Ihre eigene Note geben und viele neue Projekte anstoßen werden“, betonte Landrat Dr. Jürgen Ludwig.

Henninger und Seitz hatten das jeweilige Amt in den vergangenen Jahren mit großem Engagement begleitet und ihre Themen mit viel Herzblut vorangebracht. Heinz Henninger berichtete etwa von den Herausforderungen, die die Flüchtlingssituation vor allem in seinem ersten Amtsjahr, 2016, mit sich brachte. „Flüchtlingsarbeit ist sehr facettenreich und vielschichtig und ich habe mich hier stets als Moderator und Türöffner verstanden. Ob Notunterkünfte oder Helferkreise, es gab viel Gesprächs- und Handlungsbedarf und ich bin dankbar, dass ich im Landratsamt Ansbach immer ein offenes Ohr für meine Anliegen gefunden habe“, betonte Hennniger. Anton Seitz hob hervor, dass sich seit seinem Amtsbeginn im Jahre 2010 sehr viel getan habe. „Das Thema Teilhabe von Menschen mit Behinderung hat mittlerweile einen ganz anderen Stellenwert als noch vor zehn Jahren. Heute ist die Beteiligung z.B. an Bauvorhaben weitaus selbstverständlich geworden und es wurde begonnen die Welt eben auch aus der Sicht von Menschen mit Einschränkungen zu sehen. Ich hoffe, dass diese Perspektive weiterhin an Bedeutung gewinnt“, so Seitz.

Christine Reitelshöfer und Gerhard Siegler dankten den beiden ehemaligen Beauftragten für die gute Einarbeitung und Unterstützung. „Ich freue mich bereits sehr auf die Aufgabe. Ich werde versuchen meine Erfahrungen aus den bisherigen beruflichen Stationen als Bürgermeister und im Pflegebereich bestmöglich einzubringen und allen Menschen mit Behinderung eine Teilhabe zu ermöglichen“, so Siegler. Auch Christine Reitelshöfer hat bereits viele Pläne. „Corona hat gezeigt, dass es gerade die Ärmsten immer am härtesten trifft. Gerade im Integrationsbereich fallen Kinder und Frauen oft hinten runter. Integration muss auf allen Ebenen stattfinden und dafür werde ich mich einsetzten“, erklärte Reitelshöfer. Für Landrat Dr. Ludwig hat auch die Urkundenübergabe gezeigt, dass Kommunikation und Verbundenheit Schlüssel sind, um ein Amt gut auszufüllen. Zudem sei wichtig, dass trotz großer Identifikation und Engagement für eine Sache, stets die Vermittlerrolle im Blick behalten wird, um gesamtgesellschaftliche Lösungen zu schaffen.

Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig
Banner Impfen

Was erledige ich wo?

Informationen für Ihren Behördengang

Banner Pflegeberatung
Banner Koffer der Vielfalt
Mein Landkreis-Meine Zukunft
© Landratsamt Ansbach 
Externer Link: Ihrer Termin am Testzentrum Schalkhausen
KfZ-Aufrufanlage
der Kfz-Zulassungsstelle

Externer Link: Online Zulassungsbehörde

AbfallAppBanner
Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/
© metropolregion 
Ihre Meinung ist uns wichtig