Hilfsnavigation





Notfallversorgung wird verbessert - Zweckverband erweitert Kapazitäten


Die Notfallversorgung im Bereich der Gemeinde Dietenhofen (Landkreis Ansbach) und ihrer nördlichen Nachbargemeinden im Landkreis Neustadt/Aisch Bad Windsheim kann erheblich verbessert werden. Grund dafür ist die Aufwertung des Rettungswagenstellplatzes Neuhof/Zenn zur Rettungs-wache. Hier wird künftig rund um die Uhr ein Rettungswagen vorgehalten, das entspricht einem Plus von 30 Stunden pro Woche.

Damit hat der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Ansbach (ZRF) sein Ziel erreicht. „Ich bin sehr erfreut, dass eine landkreisübergreifende Lösung gefunden wurde, um die Notfallversorgung in dieser Region zu verbessern“, sagte Dr. Jürgen Ludwig, Landrat des Landkreises Ansbach und Vorsitzender des Zweckverbandes.

Helmut Weiß, Landrat des Landkreises Neustadt/Aisch-Bad Windsheim, stellvertretender Ver-bandsvorsitzender, äußerte sich ebenfalls sehr zufrieden: „Ich freue mich, dass der Standort in Neuhof/Zenn zur Rettungswache aufgewertet wird. Wenn Rettungskräfte im Notfall schneller vor Ort sein können, ist das ein wesentlicher Baustein für eine bessere Patientenversorgung.“

Handlungsbedarf war durch die schwache Notfallversorgung entstanden. „In den Jahren 2019 und 2020 ist der Anteil, was das Eintreffen des ersten qualifizierten Rettungsmittels bei Notfallereignissen innerhalb von zwölf Minuten anbelangt, in der Gemeinde Dietenhofen teilweise unter 60 Pro-zent abgefallen“, berichtete Verbandsgeschäftsleiter Thomas Müller. Laut dem Bayerischen Ret-tungsdienstgesetz (BayRDG) hat die Bevölkerung Bayerns den Anspruch, in 80 Prozent der Notfälle innerhalb von zwölf Minuten von einem qualifizierten Rettungsmittel erreicht zu werden.

Der Zweckverband hatte zunächst eine Detailanalyse beim Institut für Notfallmedizin und Medizin-management (INM) in Auftrag gegeben. Die Versorgungssituation im Bereich Dietenhofen im Rettungsdienstbereich (RDB) Ansbach wurde damit genau unter die Lupe genommen. Ein Ergebnis war die Empfehlung, die Vorhaltung eines Rettungswagens in die Nachtstunden auszuweiten und den Stellplatz Neuhof/Zenn aufzuwerten.

Der ZRF Ansbach hat die Zustimmung der Sozialversicherungsträger eingeholt und steht nun in Kontakt mit dem Bayerischen Roten Kreuz Neustadt/Aisch als Durchführendem. Die Verbesserun-gen sollen ab 1. August 2021 umgesetzt sein. Die ZRF-Versammlung nahm das Vorgehen am vergangenen Mittwoch zustimmend zur Kenntnis.

Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig
Banner Videoprojekt
Landkreismagazin - Ausgabe Herbst/Winter 2021
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes
Externer Link: Terminvergabe am Landratsamt Ansbach
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes

Was erledige ich wo?

Informationen für Ihren Behördengang

Banner Pflegeberatung
Banner Koffer der Vielfalt
Mein Landkreis-Meine Zukunft
© Landratsamt Ansbach 
Externer Link: Ihrer Termin am Testzentrum Schalkhausen
KfZ-Aufrufanlage
der Kfz-Zulassungsstelle
AbfallAppBanner
Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/
© metropolregion