Hilfsnavigation

A B C D E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle
 

Immissionsschutz - Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider

Ansprechpartner

Sachgebiet 42 - Immissions- und Naturschutzrecht
Telefon: (0981) 468-4201
Fax: (0981) 468-18 4219
E-Mail schreiben
Website
Kontaktformular

Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider können unter bestimmten Bedingungen legionellenhaltige Wassertröpfchen (Aerosole) emittieren, die beim Einatmen bei Menschen zu schweren Lungenentzündungen sogar mit Todesfolge führen können. Durch die Verordnung werden die Anwendung des Standes der Technik sowie unmittelbar anwendbare technische und organisatorische Pflichten bei der Errichtung und dem Betrieb von Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheidern vorgegeben, um Gefahren sowie die Auswirkungen dennoch eintretender nicht ordnungsgemäßer Betriebszustände zu mindern. Der Eintrag von einzelnen Legionellen in das Wassersystem von Verdunstungskühlanlagen, Nassabscheidern und Kühltürmen lässt sich nicht verhindern. Der Vermeidung des Legionellenwachstums in und der Minimierung des legionellenhaltigen Aerosolaustrags aus Anlagen kommt eine zentrale Rolle zur Vermeidung eines Gesundheitsrisikos zu.

Welche Anlagen fallen unter diese Verordnung?
Die Verordnung adressiert Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider.
Bestimmte Anlagen sind vom Anwendungsbereich der Verordnung ausgenommen, für die aufgrund ihrer Bau- oder Betriebsweise oder der im Betrieb gegebenen Umgebungsbedingungen die Möglichkeit der Vermehrung von Legionellen bzw. deren möglicher Austrag gering erachtet wird.
Betreiber dieser Anlagen ist, wer darüber bestimmt, ob und wie die Anlage betrieben wird.
Anlagen im Anwendungsbereich dieser Verordnung sind so auszulegen, zu errichten und zu betreiben, dass Verunreinigungen des Nutzwassers durch Mikroorganismen, insbesondere Legionellen, nach dem Stand der Technik vermieden werden.

Weitergehende Informationen insbesondere zu den Pflichten der Betreiber derartiger Anlagen können dem Merkblatt zur 42. BImSchV entnommen werden.

Weitere Informationen »

Gesetzliche Grundlagen

Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider - 42. BImSchV

Anschrift und Öffnungszeiten »

Landratsamt Ansbach
Crailsheimstraße 1
91522 Ansbach


Allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes Ansbach

Montag bis Donnerstag: 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitag: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Situation und um Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir Sie immer vor einer persönlichen Vorsprache einen Termin mit Ihrem Sachbearbeiter zu vereinbaren.

Schwangerenberatung

Schwangerenberatungsstelle in der Stadt und im Landkreis Ansbach
© Schwangerenberatungsstelle 

Familienlandkreis

Externer Link: Bündnis für Familie im Landkreis - Logo

Amt für Jugend und Familie

Amt für Jugend und Familie im Landkreis Ansbach - Logo

Erziehungsberatung

Externer Link: Besuchen Sie die Themenwelten der Eltern-, Jugend- und Familienberatungsstelle.
© Erziehungsberatungsstelle Stadt- und Landkreis Ansbach 

Wir sind dabei!

Externer Link: Familienpakt Bayern

Charta

Externer Link: Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland