Hilfsnavigation

Bitte beachten!

Das Landratsamt Ansbach ist telefonisch und per E-Mail für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger erreichbar, Publikumsverkehr im Landratsamt Ansbach und seinen Außenstellen erfolgt grundsätzlich nur mit Terminvereinbarung. Davon ausgenommen ist die Führerschein- und Zulassungsstelle in Ansbach. Dort kann eine Wartemarke neben dem Haupteingang gezogen werden. Wer seine Zulassungsangelegenheiten bequem von zuhause aus erledigen kann, sollte die Online-Dienste des Bürgerserviceportals nutzen.

Bitte beachten Sie beim Betreten aller Dienststellen des Landratsamtes Ansbach:

  • die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln
  • das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes (FFP2-Atemschutzmaske)
  • die 3G-Regel. Das bedeutet: Zugang erhalten nur Personen, die folgende Voraussetzungen alternativ erfüllen: 
    1. genesen oder vollständig geimpft sind und dies entsprechend nachweisen 
    2. einen negativen Test vorweisen können. Möglich sind hier Antigen-Schnelltests (maximal 24 Stunden alt) oder PCR-Tests (maximal 48 Stunden alt)
    3. Kinder bis zum sechsten Geburtstag
    4. Schülerinnen und Schüler (aber nur während der Schulzeit) oder
    5. noch nicht eingeschulte Kinder

Bei Besprechungen, die länger als eine halbe Stunde dauern, ist darüber hinaus von genesenen oder geimpften Personen vor Ort ein Selbsttest durchzuführen. Alternativ können auch sie eine Bescheinigung über einen durchgeführten Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) oder PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) vorlegen.

Sollten Sie sich länger als 30 Minuten im Landratsamt oder in den Außenstellen aufhalten, müssen Sie sich auch mit Hilfe der Luca–APP oder des „Corona Fragebogen Besucher“ registrieren.

Für Gremiensitzungen gelten die Regelungen des Hygienekonzepts.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und für Ihre Mithilfe!











Kreisstraße AN 17 Rügland - Warzfelden

01.07.2021

Ortsschild Rügland
Straßenbauarbeiten zwischen Methlach und Adelmannsdorf - Verkehrsfreigabe
In den vergangenen sieben Wochen wurde die Fahrbahn der Kreisstraße AN 17
zwischen Methlach und Adelmannsdorf erneuert.
Ab Samstag, 03.07.2021 ist die rund 1,5 km lange Strecke zwischen Methlach und
Adelmannsdorf wieder befahrbar. Neben Rasengitterplatten zum Schutz des
Randbereiches wurden die vorhandenen Asphaltschichten mit einer Asphalttragund
–deckschicht verstärkt. Die Fahrbahnmarkierungen werden im Laufe der
nächsten Woche unter Verkehr aufgebracht.
Das Staatliche Bauamt Ansbach bedankt sich bei allen Verkehrsteilnehmern sowie
den Anliegern entlang der Umleitungsstrecke für das Verständnis ...mehr


Notfallversorgung wird verbessert - Zweckverband erweitert Kapazitäten

25.06.2021

Bild vergrößern: Rettungswagen und Rettungshubschrauber
Die Notfallversorgung im Bereich der Gemeinde Dietenhofen (Landkreis Ansbach) und ihrer nördlichen Nachbargemeinden im Landkreis Neustadt/Aisch Bad Windsheim kann erheblich verbessert werden. Grund dafür ist die Aufwertung des Rettungswagenstellplatzes Neuhof/Zenn zur Rettungs-wache. Hier wird künftig rund um die Uhr ein Rettungswagen vorgehalten, das entspricht einem Plus von 30 Stunden pro Woche.
Damit hat der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Ansbach (ZRF) sein Ziel erreicht. „Ich bin sehr erfreut, dass eine landkreisübergreifende Lösung gefunden wurde, um die Notfallversorgung ...mehr


Ausbildungskompass vorgestellt

23.06.2021

Bild vergrößern: Stellten in Ansbach gemeinsam den Ausbildungskompass vor (von rechts): Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Karin Bucher von der Industrie- und Handelskammer, Wolfgang Langer von der Agentur für Arbeit, Dietmar Gaffron vom Beruflichen Schulzentrum, Oberbürgermeister Thomas Deffner und Wolfgang Uhl von der Handwerkskammer. Foto: Landratsamt Ansbach/Fabian Hähnlein
Als „Ausrufezeichen für unseren Raum“ hat Landrat Dr. Jürgen Ludwig den neuen Ausbildungskompass bezeichnet. Die Broschüre informiert über Ausbildungsmöglichkeiten in Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach. Sie liegt seit Kurzem druckfrisch vor und wird kostenlos an die Schülerinnen und Schüler aller Abschlussklassen verteilt. Landkreis Ansbach, Stadt Ansbach, Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg, Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken (IHK) sowie Handwerkskammer für Mittelfranken haben für diese Premiere eng zusammengearbeitet.
Das Ergebnis, so lautete die einhellige Meinung bei ...mehr


A7 - Instandsetzung von Fahrbahnschäden zwischen den Anschlussstellen Rothenburg o.d.T. und Wörnitz

21.06.2021

Bild vergrößern: autobahn_01
Zwischen den Anschlussstellen Rothenburg o.d.T. und Wörnitz werden in der Zeit von Montag, den 28. Juni 2021, bis Freitag, den 16. Juli 2021, in Fahrtrichtung Ulm auf dem rechten Fahrstreifen Schäden an einzelnen Betonfahrbahnplatten behoben.
Die Instandsetzungsarbeiten an den Betonfahrbahnplatten erfordern in den jeweils ca. drei Kilometer langen Baustellenabschnitten eine einstreifige Verkehrsführung in Fahrtrichtung Ulm. Die geringe Restfahrbahnbreite auf dem linken Fahrstreifen erfordert dabei im unmittelbaren Arbeitsbereich eine Reduzierung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf 40 km/h. Die Sanierungsarbeiten sind zur Aufrechterhaltung ...mehr


Dr. Jürgen Ludwig Stellvertretender Vorsitzender der AG-RPV

15.06.2021

Bild vergrößern: Landrat Dr. Ludwig
Landrat Dr. Jürgen Ludwig ist in Augsburg erneut zum Stellvertretenden Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft der Regionalen Planungsverbände in Bayern (AG-RPV) gewählt worden. Er bekleidet dieses Ehrenamt seit 2015. Die AG-RPV ist Interessensvertreter und zentraler Ansprechpartner für alle 18 Regionalen Planungsverbände im Freistaat. Als Zusammenschlüsse von Landkreisen und Kommunen sind diese dafür zuständig, die Entwicklung der jeweiligen Region fächerübergreifend zu koordinieren. Die Festlegungen im Regionalplan – beispielsweise zu Vorranggebieten für Windkraftanlagen oder den Abbau von Bodenschätzen – bilden den Rahmen für ...mehr


Digitalisierungsstrategie in den landkreiseigenen Schulen

15.06.2021

Bild vergrößern: Technology in the hands of businessmen
Der Landkreis Ansbach setzt seine Digitalisierungsstrategie fort und investiert rund 1,6 Millionen Euro, um an seinen Schulen die digitale Basisinfrastruktur auszubauen. Der Kreisausschuss hat grünes Licht für diesen Auftrag gegeben. Ziel ist es auch, Lehrer vor Ort von den administrativen Aufgaben zu entlasten. Es sollen die digitalen Mittel zur Verfügung gestellt werden, die der Schule - je nach Medienkonzept und pädagogischer Ausrichtung - im Schulalltag nützlich sind.
Schwerpunkt des Auftrages ist die Erneuerung und Erweiterung der WLAN-Infrastruktur, der zugrundeliegenden Netzwerk-Infrastruktur und ...mehr


Gute Nachrichten für Sportvereine: Kreisausschuss bewilligt Zuschüsse

15.06.2021

Bild vergrößern: Nahaufnahme eines Fußballs mit vier Kindern im Hintergrund
Der Landkreis Ansbach investiert weiterhin kräftig in die Sportförderung. So beschloss der Kreisausschuss drei Sportvereine aus der Region finanziell zu unterstützen. Alle drei Vereine hatten zuvor Anträge auf Basis von Förderrichtlinien des Landkreises gestellt.
Die Zuschüsse im Überblick:
TSC Neuendettelsau e. V. – 10 Prozent der förderfähigen Kosten für die Errichtung einer neuen Flutlichtanlage sowie die Umrüstung einer bestehenden Flutlichtanlage auf LED-Technik (max. der Betrag der gemeindlichen Förderung)
MSC Schillingsfürst e. V. – 10 Prozent der förderfähigen Kosten für Sanierungsmaßnahmen am Vereinsheim (max. der Betrag ...mehr


Besuch des japanischen Generalkonsuls im Landratsamt Ansbach

14.06.2021

Bild vergrößern: Landrat Dr. Jürgen Ludwig zeigte dem japanischen Generalkonsul Nobutaka Maekawa unter anderem die Wappenwand im großen Sitzungssaal des Landratsamtes.
Bei seinem Besuch im Landratsamt Ansbach hat der japanische Generalkonsul Nobutaka Maekawa das Interesse an guten Beziehungen zwischen Japan und Franken betont. Landrat Dr. Jürgen Ludwig und er haben vereinbart, die wirtschaftliche und kulturelle Zusammenarbeit zu stärken. Dazu sollen zunächst die Wirtschaftsfördereinrichtungen des Landkreises Ansbach, des Freistaates Bayern und der japanischen Auslandsvertretungen in Verbindung gebracht werden.
Landrat Dr. Jürgen Ludwig erklärte, dass es eine Reihe von Verbindungen des Landkreises Ansbach mit Japan gibt. Neben den zahlreichen touristischen Gästen ...mehr


Deckenbauarbeiten an den Kreisstraßen AN 16 und AN 27

11.06.2021

Bild vergrößern: Anlässlich der beginnenden Deckenbauarbeiten trafen sich Wörnitzs Bürgermeisterin Friederike Sonnemann (links), Landrat Dr. Jürgen Ludwig (Mitte) und Bauunternehmer Johannes Käser (rechts) zu einem Vororttermin an der Kreisstraße AN 16.
Ab Montag, den 14. Juni wird mit den Arbeiten des ersten Bauabschnitts der anstehenden Deckenbauarbeiten an den Kreisstraßen AN 16 und AN 27 begonnen. Der Ausbau der ca. 4,5 km langen Ausbaustrecke erfolgt in fünf Teilabschnitten und wird rund vier Monate andauern.
Betroffen sind die Kreisstraßenabschnitte der AN 16 von Wörnitz bis Arzbach und die Strecke der AN 27 von Arzbach bis Steinbach sowie nach Abschluss der von der Gemeinde Wörnitz durchgeführten Kanalbauarbeiten der innerörtliche Bereich von Arzbach.
Bauabschnitt 1 AN 16 Wörnitz - Bastenau
Bauabschnitt 2 AN 16 Bastenau - Harlang (ist bis ...mehr


Kreisstraße AN 17 Flachslanden-Rügland - Verkehrsfreigabe am kommenden Samstag

10.06.2021

Bild vergrößern: Ortsschild Flachslanden
In den vergangenen 9 Wochen wurde die Fahrbahn der Kreisstraße AN 17 zwischen Flachslanden und Kettenhöfstetten erneuert.
Ab Samstag, 12.06.2021 ist die rund 2 km lange Strecke zwischen Flachslanden und Kettenhöfstetten wieder befahrbar. Neben Rasengitterplatten zum Schutz des Randbereiches wurden die vorhandenen Asphaltschichten mit einer Asphalttrag und –deckschicht verstärkt. Die Fahrbahnmarkierungen werden im Laufe der nächsten Woche unter Verkehr aufgebracht. (Quelle: Staatliches Bauamt Ansbach)



A7 - Baubeginn für Brückeninstandsetzungsarbeiten zwischen Bad Windsheim und Rothenburg o.d.T.

02.06.2021

Bild vergrößern: autobahn_01
Ab Dienstag, den 08. Juni 2021, beginnen die Arbeiten für eine Brückeninstandsetzung auf der A7 nordöstlich von Rothenburg o.d.T.. Bis voraussichtlich Ende Oktober werden hier umfangreiche Instandsetzungsarbeiten durchgeführt.
Bei der rund 180 m langen Brücke, welche die Bahnlinie Steinach – Rothenburg o.d.T. sowie die Ens unterführt, wird der Brückenbelag, die darunterliegende Abdichtung, sowie die Brückenkappen und Schutzeinrichtungen der Richtungsfahrbahn Ulm erneuert.
Zunächst wird hierfür eine Baustellenverkehrsführung eingerichtet, in der je Richtungsfahrbahn zwei Fahrspuren zur Verfügung stehen. Während der ...mehr


Warnung zur Nutzung der Tauber nach Brand in Rothenburger Recyclingbetrieb aufgehoben

31.05.2021

Bild vergrößern: Pond water pollution concept. Scientist takes samples of dirty water from a pond into a test tube.
Das Landratsamt Ansbach hebt die Warnung zur Nutzung der Tauber auf Grund des Brandes im Rothenburger Recyclingbetrieb Firma Edelhäuser mit sofortiger Wirkung auf. Diese kann somit wieder bedenkenlos zum Angeln, Baden, als Tiertränke oder zur Gartenbewässerung etc. genutzt werden.
Das Landesamt für Umwelt untersuchte verendete Fische aus der Tauber. Neben natürlichen Todesursachen ist das Fischsterben auch auf eine kurzzeitige hohe Belastung von organischem Kohlenstoff und Ammonium in der Tauber zurückzuführen. Die Population von Kleinstlebewesen ...mehr


7-Tage-Inzidenz des Landkreises Ansbach an fünf aufeinander folgenden Tagen unter 35

29.05.2021

Bild vergrößern: Informationen zum Coronavirus
Der 7-Tage-Inzidenzwert lag im Landkreis Ansbach laut Angaben des Robert Koch-Instituts an fünf aufeinanderfolgenden Tagen (dem 25., 26., 27., 28. und 29. Mai 2021) nicht über 35. Entsprechend der Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) gilt daher für den Landkreis Ansbach ab Montag, den 31. Mai 2021, folgende Änderung:
Gestattet sind private Zusammenkünfte mit den Angehörigen des eigenen Hausstands sowie zusätzlich den Angehörigen zweier weiterer Hausstände, solange dabei die Gesamtzahl von insgesamt zehn Personen nicht überschritten ...mehr


7-Tage-Inzidenzwert stabil unter 50 - weitere Öffnungsschritte im Landkreis Ansbach ab 28. Mai 2021

27.05.2021

Bild vergrößern: Informationen zum Coronavirus
Zum notwendigen Antrag auf weitere Öffnungsschritte gemäß § 27 Abs. 2 der Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) liegt dem Landratsamt Ansbach nun die Zustimmung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vor. Damit gelten im Landkreis Ansbach ab Freitag, den 28. Mai 2021, weitere Öffnungsschritte für einen stabilen 7-Tage-Inzidenzwert von unter 50.
Das Landratsamt Ansbach erlässt hierzu eine Allgemeinverfügung gemäß § 27 Abs. 2 der 12. BayIfSMV in Verbindung mit § 65 Satz 1 der Zuständigkeitsverordnung (ZustV) und Art. 3 Abs. 1 des ...mehr


7-Tage-Inzidenz des Landkreises Ansbach an fünf aufeinander folgenden Tagen unter 50

26.05.2021

Bild vergrößern: Inzidenzentwicklung des Landkreises Ansbach (8-Tagesübersicht)
Der 7-Tage-Inzidenzwert lag im Landkreis Ansbach laut Angaben des Robert Koch-Instituts an fünf aufeinanderfolgenden Tagen (dem 22., 23., 24., 25. und 26. Mai 2021) unter 50. Daher treten entsprechend der Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) ab Freitag, den 28. Mai 2021, insbesondere folgende Lockerungen in Kraft:
Ladengeschäfte des Einzelhandels können künftig ohne Terminvereinbarung und ohne Erhebung der Kontaktdaten besucht werden. Voraussetzung hierfür ist, dass zwischen Kunden stets ein Mindestabstand von 1,5 m eingehalten werden kann. Darüber hinaus ...mehr


Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig

Kondolenzbuch - Altlandrat Rudolf Schwemmbauer

Kondolenzbuch

Zensus 2022
Banner Videoprojekt
Zensus 2022
© tonktiti - stock.adobe.com 

Landkreismagazin - Ausgabe Herbst/Winter 2021
Tourismusverband Romantisches Franken mit neuer Webseite
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes
Externer Link: Ihrer Termin am Testzentrum Schalkhausen
Externer Link: Terminvergabe am Landratsamt Ansbach

Was erledige ich wo?

Banner Pflegeberatung
Banner Koffer der Vielfalt
Mein Landkreis-Meine Zukunft
© Landratsamt Ansbach 
KfZ-Aufrufanlage
der Kfz-Zulassungsstelle
AbfallAppBanner
Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/
© metropolregion