Hilfsnavigation

Bitte beachten!

Das Landratsamt Ansbach ist telefonisch und per E-Mail für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger erreichbar, Publikumsverkehr im Landratsamt Ansbach und seinen Außenstellen erfolgt grundsätzlich nur mit Terminvereinbarung. Davon ausgenommen ist die Führerschein- und Zulassungsstelle in Ansbach. Dort kann eine Wartemarke neben dem Haupteingang gezogen werden. Wer seine Zulassungsangelegenheiten bequem von zuhause aus erledigen kann, sollte die Online-Dienste des Bürgerserviceportals nutzen.

Bitte beachten Sie beim Betreten aller Dienststellen des Landratsamtes Ansbach:

  • die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln
  • das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes (FFP2-Atemschutzmaske)
  • die 3G-Regel. Das bedeutet: Zugang erhalten nur Personen, die folgende Voraussetzungen alternativ erfüllen: 
    1. genesen oder vollständig geimpft sind und dies entsprechend nachweisen 
    2. einen negativen Test vorweisen können. Möglich sind hier Antigen-Schnelltests (maximal 24 Stunden alt) oder PCR-Tests (maximal 48 Stunden alt)
    3. Kinder bis zum sechsten Geburtstag
    4. Schülerinnen und Schüler (aber nur während der Schulzeit) oder
    5. noch nicht eingeschulte Kinder

Bei Besprechungen, die länger als eine halbe Stunde dauern, ist darüber hinaus von genesenen oder geimpften Personen vor Ort ein Selbsttest durchzuführen. Alternativ können auch sie eine Bescheinigung über einen durchgeführten Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) oder PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) vorlegen.

Sollten Sie sich länger als 30 Minuten im Landratsamt oder in den Außenstellen aufhalten, müssen Sie sich auch mit Hilfe der Luca–APP oder des „Corona Fragebogen Besucher“ registrieren.

Für Gremiensitzungen gelten die Regelungen des Hygienekonzepts.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und für Ihre Mithilfe!











Landrat Dr. Ludwig nun Vorsitzender der FGZ

21.07.2021

Bild vergrößern: Landrat Dr. Ludwig und Walter Hartl
Landrat Dr. Jürgen Ludwig ist einstimmig zum Vorsitzenden der Fränkischen Gesellschaft zur Förderung der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit (FGZ) gewählt worden. Die Mitgliederversammlung, die unter Einhaltung der Hygieneregeln stattfand, stellte damit die Weichen für die nächsten vier Jahre. Dr. Ludwig bedankte sich bei seinem Vorgänger, dem früheren Rothenburger Oberbürgermeister Walter Hartl, für die geleistete Arbeit.
Als eine der wichtigsten Aufgaben der FGZ bezeichnete es der Landrat, nach Überwinden der Corona-Pandemie wieder einen Rahmen für Jugendbegegnungen ...mehr


Infoveranstaltung »Themen-Picknick für den beruflichen Wiedereinstieg nach der Familienzeit«

20.07.2021

Bild vergrößern: Picknick gemalt
Wichtige Tipps und Infos zum „Beruflichen Wiedereinstieg nach der Familienzeit“ bekommen interessierte Eltern in gemütlicher Atmosphäre am Mittwoch, 28. Juli 2021 im Klostergarten in Rothenburg o.d.T und am Freitag, 30. Juli 2021, im Ansbacher Hofgarten (jeweils 10:00 bis 11:30 Uhr). Kinder sind herzlich willkommen!
Die Veranstaltung ist ein Gemeinschaftsprojekt der Gleichstellungsstelle, der Wirtschaftsförderung und dem Jobcenter des Landkreises Ansbach, der Agentur für Arbeit Ansbach – Weißenburg, dem Bündnis für Familie und dem Jobcenter der Stadt Ansbach. In dieser Konstellation ...mehr


Deckensanierung auf der Kreisstraße 47

16.07.2021

Bild vergrößern: Ortsschild Röckingen
Rund 30.000 Euro investiert der Landkreis Ansbach in eine Deckensanierung auf der Kreisstraße AN 47 zwischen Röckingen und Lentersheim. Der 200 Meter lange Kreisstraßenabschnitt liegt rund vier Kilometer nordwestlich der Stadt Wassertrüdingen in der Nähe der Gemeindegrenze zwischen Röckingen und Ehingen.
Bevor es zu tiefergreifenden Schädigungen der darunterliegenden Tragschichten kommt, werden die Bankette verstärkt, Entwässerungseinrichtungen saniert und erneuert, ein Profilausgleich aus Asphalt eingebaut sowie eine Asphaltdeckschicht auf kompletter Fahrbahnbreite aufgebracht.
Im Ausbaubereich befinden sich drei Flurwegeanschlüsse, die teilweise an die ...mehr


Ab 17.07.2021 von 8 bis 18 Uhr: Impfen ohne Termin im Impfzentrum Ansbach

16.07.2021

Bild vergrößern: Impfung
Ab Samstag, den 17.07.2021, besteht im Impfzentrum Ansbach täglich zwischen 8 und 18 Uhr die Möglichkeit sich ohne vorherige Terminvereinbarung gegen das Corona-Virus impfen zu lassen. Zur Verfügung stehen die mRNA-Impfstoffe der Firmen BioNTech und Moderna.
Personen im Alter von 12 bis 15 Jahren müssen von mindestens einer sorgeberechtigten Person begleitet werden. Die schriftliche Einwilligung eines möglichen weiteren Sorgeberechtigten ist mitzubringen. Jugendliche ab 16 Jahren benötigen lediglich die schriftliche Einwilligungserklärung aller Sorgeberechtigten. Die Impfung kann zudem grundsätzlich nur bei Vorlage des Personalausweises ...mehr


Dankurkunde für Jan Helmer und Ernst Kettemann

15.07.2021

Bild vergrößern: Dankurkunde für Jan Helmer und Ernst Kettemann
Landrat Dr. Jürgen Ludwig hat den langjährigen Kreisräten Jan Helmer (Windsbach) und Ernst Kettemann (Feuchtwangen-Hinterbreitenthann) die Dankurkunde des Bayerischen Staatsministers des Innern, für Sport und Integration, Joachim Herrmann, übergeben. Beide bringen sich seit vielen Jahren in der Kommunalpolitik sowie in weiteren Ehrenämtern ein und haben sich „einer schier unendlichen Liste an Aufgaben und Inhalten gewidmet – auf kommunaler Ebene, aber auch weit darüber hinaus“, so der Landrat.
Jan Helmer gehört seit Mai 2002 dem Kreistag ...mehr


ICE-Werk »in erster Linie Aufgabe der Stadt Nürnberg«

14.07.2021

Bild vergrößern: ICE passiert Bahnhof
„Es ist in erster Linie die Aufgabe der Stadt Nürnberg, alles dafür zu tun, dass das geplante ICE-Werk der Deutschen Bahn AG auf Nürnberger Stadtgebiet realisiert wird. Denn dort ist ja schließlich auch der größte Nutzen des ICE-Knotens Nürnberg.“ Landrat Dr. Jürgen Ludwig hat der Bürgerschaft und dem Stadtrat von Heilsbronn seine Unterstützung zugesagt. Diese lehnen das Vorhaben in ihrem Stadtgebiet vehement ab. Die Deutsche Bahn AG plant die Errichtung eines Betriebes für die Wartung von ICE-Zügen ...mehr


Familie in Balance. Was Kinder brauchen und Eltern hilft.

13.07.2021

Bild vergrößern: Familien in Balance
Das Bündnis für Familie im Landkreis Ansbach lädt mit verschiedenen Kooperationspartnern zu einer Online Veranstaltungsreihe ein. Unter dem Motto „Familie in Balance. Was Kinder brauchen und Eltern hilft.“ finden von Juli bis Oktober 2021 Veranstaltungen statt.
Das Evangelische Bildungswerk Ansbach lädt am 15. Juli um 20 Uhr zum Vortrag „Gemeinsam spielen und entdecken – Notwendigkeit gemeinsamer Interaktion für eine gesunde Entwicklung“ ein. Anmeldungen werden unter 0981/9523122 entgegen genommen.
„Achtsamkeit und Resilienz im Familienalltag stärken“ ist das Thema des Vortrags am 22. ...mehr


Kreisausschuss bewilligt Zuschüsse für zwei Sportvereine

13.07.2021

Bild vergrößern: Abstimmung
Der Landkreis Ansbach investiert weiterhin kräftig in die Sportförderung. So beschloss der Kreisausschuss am 12.07.2021 zwei Reit- und Fahrvereine aus der Region finanziell zu unterstützen. Beide Vereine hatten zuvor Anträge auf Basis von Förderrichtlinien des Landkreises gestellt.
Die Zuschüsse im Überblick:
Reit- und Fahrverein Herrieden e. V. – 10 Prozent der förderfähigen Kosten für Baumaßnahmen an der Reithalle sowie am Dressur- und Springplatz (max. der Betrag der gemeindlichen Förderung i.H.v. 12.650 €)
Reit- und Fahrverein Feuchtwangen e. V. – 10 Prozent der förderfähigen Kosten für Sanierungsmaßnahmen ...mehr


Kreisstraße AN 40 wird erneuert

13.07.2021

Ortsschild Feuchtwangen - Schnelldorf
Der Landkreis Ansbach investiert rund 850.000 Euro in die Erneuerung der Kreisstraße AN 40. Diese erschließt südlich der ehemaligen Bundesstraße 25 (jetzt Staatsstraße 1066) unter anderem einen Autohof sowie zwei Gewerbegebiete (Gewerbegebiet Hilpertsweiler, Gemeinde Schnelldorf und Gewerbegebiet Landersfeld, Stadt Feuchtwangen).
Am Mittwoch, 14. Juli 2021, beginnen die Straßenbauarbeiten. Außerdem wird zur Erhöhung der Verkehrssicherheit an der Kreuzung mit der St 1066 eine Ampelanlage nachgerüstet. Drei Bauphasen sind vorgesehen.
In der ersten Phase erstrecken sich die Bauarbeiten auf einen ...mehr


Josef Engelhardt neuer Kreisheimatpfleger

13.07.2021

Bild vergrößern: Josef Engelhardt neuer Kreisheimatpfleger
Landrat Dr. Jürgen Ludwig hat Josef Engelhardt aus Arberg als Kreisheimatpfleger für Vor- und Frühgeschichte sowie Bodendenkmalpflege bestellt. Der 60-Jährige ist nun für das Gebiet der Marktgemeinde Arberg, der Stadt Wassertrüdingen sowie der Verwaltungsgemeinschaften Hesselberg (Gemeinden Ehingen, Gerolfingen, Röckingen, Unterschwaningen und Wittelshofen) und Wilburgstetten (Marktgemeinde Weiltingen sowie Gemeinden Mönchsroth und Wilburgstetten) zuständig. Josef Engelhardt folgt auf Walter Vitzthum (Weiltingen), der dieses Ehrenamt viele Jahre sehr engagiert ausgeübt hatte und nun in jüngere ...mehr


A7 - Teilsperrung der Anschlussstelle Wörnitz in Fahrtrichtung Würzburg

06.07.2021

Bild vergrößern: autobahn_01
Die Erneuerung der Betonfahrbahn in Fahrtrichtung Würzburg zwischen dem AK Feuchtwangen/Crailsheim und der Anschlussstelle Rothenburg o.d.T., erfordert die Teilsperrung der Anschlussstelle Wörnitz in Fahrtrichtung Würzburg ab Freitag, den 9. Juli 2021, um 9 Uhr bis voraussichtlich Freitag, den 13. August 2021, um ca. 18 Uhr.
Die Teilsperrung der Anschlussstelle Wörnitz ist wegen den in diesem Zeitraum laufenden Betonierarbeiten der neuen Fahrbahn notwendig. Im Zuge der Teilsperrung werden auch die Aus- und Einfahrtsrampen der Anschlussstelle Wörnitz erneuert.
Verkehrsteilnehmer, die auf der Staatsstraße 2419 von Rothenburg ...mehr


Kreisstraße AN 54 - Verkehrsfreigabe am 7. Juli 2021 ab 17 Uhr

06.07.2021

Bild vergrößern: Ortsschild Bechhofen
Die Kreisstraße AN 54 zwischen dem T+E Humuswerk und dem Kreisverkehrsplatz Waizendorf wird am 7. Juli 2021 ab 17 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben.
Der insgesamt 700 Meter lange Abschnitt war seit Anfang Mai 2021 auf Grund Bauarbeiten gesperrt. Es wurden Entwässerungseinrichtungen saniert und erneuert, die Bankette verstärkt, ein Profilausgleich aus Asphalt eingebaut sowie eine Asphaltdeckschicht auf kompletter Fahrbahnbreite aufgebracht. Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 480.000 Euro, die der Landkreis Ansbach trägt.
...mehr


Online-Terminbuchung in Führerschein- und Zulassungsstelle wird gut angenommen

02.07.2021

Bild vergrößern: Online Buchung Kfz-Stelle
Sehr gut angenommen wird die Möglichkeit für Kunden, sich online einen Termin in der Führerschein- und Zulassungsstelle des Landratsamtes in Ansbach sowie in den Zweigstellen in Dinkelsbühl, Feuchtwangen und Rothenburg ob der Tauber zu reservieren. Das seit März dieses Jahres bestehende neue Angebot ist bereits von weit über 1000 Nutzern in Anspruch genommen worden. „Die Resonanz ist durchwegs positiv. Der Besuch ist für die Kunden und für die Mitarbeiter sehr gut planbar“, erklärt der zuständige Sachgebietsleiter Markus Leisner. ...mehr


Kreisstraße AN 8 zwischen Gickelhausen - Adelshofen - Gattenhofen wird erneuert: Die Bauarbeiten starten am 5. Juli

02.07.2021

Ortsschild Adelshofen
Am kommenden Montag den 5. Juli 2021 beginnen die Straßenbauarbeiten an der Kreisstraße AN 8 zwischen den Ortsteilen Gickelhausen – Adelshofen - Gattenhofen.
Die Deckenbauarbeiten an der insgesamt 4, 5 km langen Ausbaustrecke erfolgen in zwei Bauabschnitten und werden voraussichtlich bis Ende November andauern.
Bauabschnitt 1 AN 8 Gickelhausen – Adelshofen
Baubeginn: 5. Juli 2021
Bauende: voraussichtlich 24.September 2021
Bauabschnitt 2 AN 8 Adelshofen - Gattenhofen
Baubeginn: voraussichtlich 27. September.2021
Bauende: voraussichtlich 26. November 2021
Die Straßenbauarbeiten erfolgen unter Vollsperrung. Die überörtliche Umleitung ist ausgeschildert und hier (siehe unten) auf der Seite einsehbar.
Die Umleitung des öffentlichen ...mehr


Kinderfreizeitbonus 2021

02.07.2021

Bild vergrößern: Nahaufnahme eines Fußballs mit vier Kindern im Hintergrund
Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frau und Jugend informiert über die Umsetzung des sog. Kinderfreizeitbonus für bedürftige Kinder in Höhe von einmalig 100 Euro.
Der Kinderfreizeitbonus wurde im Rahmen des Aktionsprogramms der Bundesregierung „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ als weitere finanzielle Hilfe für bedürftige Familien beschlossen.
Die Einmalzahlung in Höhe von 100 Euro sollen minderjährige Kinder und Jugendliche erhalten, um Angebote zur Ferien- und Freizeitgestaltung wahrnehmen und Versäumtes ...mehr


Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig

Kondolenzbuch - Altlandrat Rudolf Schwemmbauer

Kondolenzbuch

Zensus 2022
Banner Videoprojekt
Zensus 2022
© tonktiti - stock.adobe.com 

Landkreismagazin - Ausgabe Herbst/Winter 2021
Tourismusverband Romantisches Franken mit neuer Webseite
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes
Externer Link: Ihrer Termin am Testzentrum Schalkhausen
Externer Link: Terminvergabe am Landratsamt Ansbach

Was erledige ich wo?

Banner Pflegeberatung
Banner Koffer der Vielfalt
Mein Landkreis-Meine Zukunft
© Landratsamt Ansbach 
KfZ-Aufrufanlage
der Kfz-Zulassungsstelle
AbfallAppBanner
Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/
© metropolregion