Hilfsnavigation


Die Unterstützung von Landkreisbürgerinnen und Landkreisbürger für Menschen aus krisengebeutelten Ländern ist sehr wichtig, aber keine Selbstverständlichkeit. Daher gilt diesen Bürgerinnen und Bürgern unser Dank für Ihr großes Engagement in unseren 58 Kommunen im Landkreis Ansbach. Dem staatlichen Landratsamt Ansbach ist es bislang mit der Hilfe vieler ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer gelungen, die in den Landkreis Ansbach von der Regierung von Mittelfranken zugewiesenen Asylbewerber überwiegend in dezentralen Unterkünften aufzunehmen.

Auch bei den derzeit zurückgehenden Zugangszahlen von Asylbewerbern und Flüchtlingen ist das Engagement als Ehrenamtliche(r) weiterhin ungebrochen und entscheidend für das Gelingen von Integration der bei uns lebenden Mitmenschen.
Für die Flüchtlinge geht es jetzt nach der erfolgten Anerkennung um die nächsten Schritte. Ob Sprachkursteilnahme, Wohnungssuche, Leistungsanträge oder Arbeitssuche – viele neue Herausforderungen kommen auf die Flüchtlinge und damit auch zwangsläufig auf die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer zu.

Im Landkreis Ansbach haben Sie mit

  • unserem Integrationsbeauftragten, Herrn Kreisrat Heinz Henninger
  • unserer Integrationslotsin, Frau Diana Jones sowie
  • unserem Bildungskoordinator, Herrn Sascha Wächtler

kompetente Ansprechpartner, um Ihre Fragen und Anliegen schnellstmöglich zu klären. Weitere Informationen finden Sie in unserer Broschüre sowie in den FAQs.

Für Asylbewerber, die (noch) keine Anerkennung erhalten haben, finden Sie außerdem Ihre direkten Ansprechpartner für Leistung und Unterkunft.

Wir danken Ihnen für Ihr Engagement.

Informationen für Flüchtlinge

Für Flüchtlinge und Asylbewerber/-innen ist in Deutschland vieles neu: die Sprache, die Kultur, die Gebräuche und die Regeln, die hier gelten.

Damit sie sich schnell bei uns zurecht finden, ist es wichtig, dass sie unsere Grundwerte kennen, sie respektieren und sich mit ihnen identifizieren – insbesondere die Werte der Demokratie, der Gleichberechtigung von Mann und Frau, der Toleranz, der Meinungs- und Religionsfreiheit sowie die Grundprinzipien unserer Rechtsordnung wie zum Beispiel die Unabhängigkeit unserer Justiz.

Dazu hat das Bayerische Staatsministerium der Justiz speziell für Flüchtlinge und Asylbewerber/-innen Informationsmaterial rund um die deutsche Rechtsordnung zusammengestellt.

Hier finden Sie Informationsmaterial in den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch, Urdu, Paschtu und Dari.
www.justiz.bayern.de

Ansprechpartner:

Integrationsbeauftragter
Rüderner Straße 46
90599 Dietenhofen
Telefon:  (09824) 1295
Ins Adressbuch exportieren
Sachgebiet 51 - Sozialhilfeverwaltung
Integrationslotsin
Crailsheimstraße 1
91522 Ansbach
Telefon:  (0981) 468-5123
Fax:  (0981) 468-5119
E-Mail:  integrationslotse@landratsamt-ansbach.de
Internet:  www.landkreis-ansbach.de
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
LR3 - Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung
Bildungskoordinator
Crailsheimstraße 1
91522 Ansbach
Telefon:  (0981) 468-1036
Fax:  (0981) 468-18 1059
E-Mail:  sascha.waechtler@landratsamt-ansbach.de
Internet:  www.landkreis-ansbach.de
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Broschüre:

Informationen und Hinweise für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer von Asylbewerberinnen und Asylbewerber im Landkreis Ansbach