Hilfsnavigation




Neubau einer Zweifachsporthalle in Weidenbach – Vertragsunterzeichnung


Um dem Bedarf an Hallensport in Weidenbach/Triesdorf gerecht zu werden, errichtet der Markt Weidenbach gemeinsam mit dem Landkreis Ansbach eine neue Zweifachsporthalle. Der Vertrag zwischen dem Landkreis Ansbach und dem Markt Weidenbach zur Regelung der Rechtsbeziehungen sowie der Finanzierung wurde nun von Bürgermeister Gerhard Siegler und Landrat Dr. Jürgen Ludwig unterzeichnet. "Der Landkreis Ansbach und der Markt Weidenbach arbeiten im Bereich des Schulsports seit Jahren eng zusammen. Ich freue mich, dass wir den Schülerinnen und Schülern der Markgrafengrundschule Weidenbach, des Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Ansbach/Triesdorf sowie der Fachoberschule und der Berufsoberschule in Triesdorf mit dem Bau der Zweifachturnhalle neue Möglichkeiten zur Ausübung des Schulsportes bieten können. Ebenso werden die örtlichen Vereine sowie die Studentinnen und Studenten der Hochschule Triesdorf von den neuen Räumlichkeiten profitieren. Für sie ist eine Nutzung zur Freizeitgestaltung vorgesehen", so Landrat Dr. Ludwig.

Bisher wurde für den Schulsport die bestehende über 40-Jahre alte Einfachsporthalle des Marktes Weidenbach genutzt. Diese ist inzwischen für den Schulsport in Weidenbach/Triesdorf zu klein und stark sanierungsbedürftig. Der Neubau der Zweifachturnhalle erfolgt im Rahmen eines Gesamtraumprogrammes für Hallensportstätten für den Schulsport in Weidenbach/Triesdorf. Durch das Finanzausgleichsgesetz (FAG) und der schulaufsichtlichen Genehmigung für den schulischen Bedarf, ist auch eine Förderung durch den Freistaat möglich, da 32 Pflicht-Sportklassen die neuerrichtete Zweifachturnhalle nutzen werden. „In den letzten Jahres gab es zahlreiche und vielfältige Initiativen von mir und auch von Schülern und Studierenden zum Bau und der Finanzierung einer Mehrfachsporthalle, doch das Durchhaltevermögen hat sich gelohnt. Die neue Sporthalle wird die Infrastruktur für Sport und Bewegung entscheidend verbessern, die Attraktivität Weidenbachs und des Bildungsstandortes Triesdorf wird damit weiter gesteigert“, freute sich Bürgermeister Siegler.

Im unterzeichneten Vertrag wurde vereinbart, dass der Markt Weidenbach die Zweifachsporthalle im Benehmen mit dem Landkreis Ansbach baut und finanziert. Der Landkreis beteiligt sich an der Finanzierung mit dem Kostenrichtwert für einen Hallenteil und erhält dafür entsprechende Nutzungsrechte. Der Markt Weidenbach betreibt die Zweifachsporthalle in eigener Verantwortung.

Das beauftragte Architekturbüro Holzinger-Eberl-Fürhäußer hat bereits den Planungs-Vorentwurf erstellt. Die aktuelle Kostenschätzung liegt bei 4.075.000 Euro. „Als nächstes wird der Förderantrag bei der Regierung von Mittelfranken gestellt. Folgend wird der Neubau ausgeschrieben und dann, so ab Mitte 2016, mit dem Bau begonnen. Mit der Fertigstellung der Zweifachsporthalle ist im Herbst 2017 zu rechnen“, informierte Bürgermeister Siegler.

Einschließlich der Förderung des Freistaates trägt der Landkreis Ansbach voraussichtlich 1,7 Millionen Euro der Gesamtkosten und rund 2,4 Millionen Euro entfallen auf den Markt Weidenbach.

Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig
http://www.landkreis-ansbach.de/layout/lk_ansbach/elkat_10-16/html5.html

Stimmen Sie ab! Über den Biotonnendeckelfilter!

AbfallAppBanner

Pool der Hilfen

Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Hier finden Sie Informationen zum Thema Asyl
© Robert Kneschke 
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: Bündnis für Familie im Landkreis Ansbach
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/