Hilfsnavigation




Landratsamt Ansbach veranstaltet Tag der Vorsorge


Im Rahmen der Veranstaltung "Tag der Vorsorge" informiert die Betreuungsstelle des Landratsamtes Ansbach am Samstag, 25. Februar 2017 über die Möglichkeiten rechtzeitig und selbstbestimmt für die eigene Zukunft vorzusorgen. Im Gasthaus zur Eisenbahn in Schnelldorf werden von 14.00 bis 17.00 Uhr Hilfen und Möglichkeiten der eigenen Vorsorge vorgestellt.

In seinem Fachvortrag wird Gerd Ulshöfer, zuständiger Richter am Amtsgericht Ansbach, die rechtlichen Aspekte zur Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung darstellen. Danach folgt das Referat des Chefarztes der Klinik für Palliativmedizin und Leiter des Ambulanten Palliativteams von ANregiomed Ansbach, Dr. Harald Scheiber, der das Thema Patientenverfügung ausführlich und praxisnah darstellen wird. Im Anschluss können sich Besucherinnen und Besucher mit ihren Fragen in einer Diskussionsrunde direkt an die Referenten wenden. Darüber hinaus stehen Mitarbeiterinnen der Betreuungsstelle des Landkreises Ansbach für Beratungsgespräche zur Verfügung.

Die Veranstaltung soll vor allem dazu anregen, sich die Frage zu stellen, wer im Ernstfall notwendige Entscheidungen treffen soll und wie Wünsche und Vorstellungen Beachtung finden können.

Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig
AbfallAppBanner

Pool der Hilfen

Anleitung-Handhabung-Wheelmap
http://www.landkreis-ansbach.de/layout/lk_ansbach/elkat_10-16/html5.html
Hier finden Sie Informationen zum Thema Asyl
© Robert Kneschke 
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: Bündnis für Familie im Landkreis Ansbach
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/