Hilfsnavigation




Dr. Ludwig übergibt Bundesverdienstmedaille und Ehrenzeichen: »Leuchtendes Vorbild für Gesellschaft«


Landrat Dr. Ludwig überreichte im Rahmen einer Feierstunde im Landratsamt Ansbach Waltraud Müller (Bechhofen) die Bundesverdienstmedaille und Friedrich Zinnecker (Langfurth) das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten. „Sie sind ein leuchtendes Vorbild für unsere Gesellschaft und repräsentativ für viele Menschen in unserem Landkreis Ansbach, die sich intensiv für das Ehrenamt engagieren“, so Landrat Dr. Jürgen Ludwig. Dr. Ludwig betonte, dass das Ehrenamt in unserer Gesellschaft kein Sahnehäubchen sondern fester Bestandteil unseres Miteinanders sei.

Waltraud Müller hat seit 1989 unter anderem den Vorsitz der Jägervereinigung Wassertrüdingen und Umgebung inne, ist seit 1994 Mitglied im Jägerprüfungsausschuss und seit rund 15 Jahren Leiterin der Hegegemeinschaft Hesselberg. Die Geehrte engagiere sich für eine umsichtige und waidgerechte Jagd in ihrer Heimatregion. Jagen sei sie ein gewachsenes Kulturgut, das insbesondere die Verantwortung für Mensch und Tier beinhalte, unterstrich Dr. Ludwig. Müller unterstütze zudem seit Jahren die Schaffung eines neuen Lebensraums auf Wassertrüdinger Brachen. Unter der Mitwirkung der Geehrten sowie weiteren Jagdgenossen, Landwirten, Jägervereinigung und Gemeinde wurden vier Hektar landwirtschafliche Nutzfläche geschaffen. Diese Fläche dient den heimischen Wildtieren als Kräuterfeld. Für Müller sei es zudem ein großes Anliegen auch die Jugend für die Natur zu begeistern. Im Rahmen der jährlichen Flursäuberungsaktion in Wassertrüdingen verteilte sie an zahlreiche Schulen Lernmittel und Bestimmungshilfen zu dem Thema. Die Ehrung wurde vom Präsidenten des Bayerischen Jagdverbandes, Dr. Jürgen Vocke, angeregt. Stellvertretend gratulierte der Bezirksvorsitzende Jürgen Weißmann und dankte der Geehrten für ihre Verdienste um die Jagd.

„Das Leben von Friedrich Zinnecker, der sich unter anderem seit rund 50 Jahren für den 1. FC Langfurth, seit 1978 für die Gemeinde Langfurth und seit 2008 als Kreisrat für den Landkreis Ansbach engagiert, ist in vielfältiger Weise dem Gemeinschaftswohl gewidmet“, so Landrat Dr. Ludwig. Friedrich Zinnecker hatte seit 1965 teils bis heute rund 20 Ehrenämter inne und in vielen Bereichen große Verdienste erworben. Ob als Trainer unterschiedlichster Mannschaften des 1. FC Langfurth, als Übungsleiter des TSV Dinkelsbühl e.V. oder als Trainer des TSV Dorfkemmathen 1963 e.V., habe sich Zinnecker intensiv für die Vereine eingesetzt. Zudem unterstützt er auch mit großem Engagement den Löwen Fanclub Hesselberg 1979 e.V.. Eine besondere Ehre wurde Friedrich Zinnecker im Jahr 2013 mit der Verleihung des Fanclub-Titels „Altlöwe“ zuteil. In der Gemeinde Langfurth habe er sich ab 1978 als Mitglied des Gemeinderats und seit 24 Jahren als zweiter Bürgermeister um die Belange der Heimatgemeinde verdient gemacht. Von 1988 bis 2012 und damit 24 Jahre war Friedrich Zinnecker im Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Ammelbruch tätig. In dieser Zeit engagierte er sich unter anderem als Vertrauensmann und hatte während zwei Vakanzen auch die Pfarramtsführung inne. Außergewöhnliches Engagement zeigt Zinnecker sowohl bei der Jugend als auch bei den Senioren. Zur Würdigung seines kommunalen Engagements erhielt der Geehrte im Jahr 1998 bereits die Dankurkunde für Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung und im Jahr 2011 die Kommunale Verdienstmedaille in Bronze. Angeregt wurde die Ehrung vom Landtagsabgeordneten Dr. Peter Bauer. Dieser sprach Zinnecker für insgesamt  mehr als 300 Jahre im Ehrenamt seinen Dank aus.

Landrat Dr. Ludwig erhofft sich durch die Auszeichnung viele weitere Anträge für Auszeichnungen: „Sie sind Botschafter unserer Anerkennungskultur. Eine Anerkennungskultur für das Ehrenamt ist extrem wichtig“ und dankte allen Geehrten, Vorschlagenden und Mitwirkenden.

Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig
http://www.landkreis-ansbach.de/layout/lk_ansbach/elkat_10-16/html5.html

Stimmen Sie ab! Über den Biotonnendeckelfilter!

AbfallAppBanner

Pool der Hilfen

Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Hier finden Sie Informationen zum Thema Asyl
© Robert Kneschke 
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: Bündnis für Familie im Landkreis Ansbach
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/