Hilfsnavigation




Altkennzeichen ab 10. Juli in den Kfz-Zulassungsstellen erhältlich


Ab dem 10. Juli sind die vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung nun genehmigten Altkennzeichen in den Kfz-Zulassungsstellen des Landratsamtes erhältlich. „Wir haben heute die offizielle Freigabe durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie erhalten und können damit am 10. Juli ab 8.00 Uhr mit der Altkennzeichenausgabe beginnen“, so Landrat Dr. Jürgen Ludwig. Wie bereits berichtet, hat sich das Landratsamt für die Ausgabe der mittlerweile rund 2900 Altkennzeichen bestens gerüstet. In den ersten Tagen sind beispielsweise eigene Schalter in der Zulassungsstelle in Ansbach vorgesehen und die Außenstellen in Dinkelsbühl, Feuchtwangen und Rothenburg o.d.T. werden an den ersten drei Tagen zusätzlich nachmittags und damit durchgehend von 8.00 bis 15.30 Uhr geöffnet haben.

Die Fahrzeughalter werden im eigenen Interesse gebeten, die Ummeldung nicht gleich zum erstmöglichen Termin einzuplanen. Denn trotz bestmöglicher Vorbereitung sind Verzögerungen in den ersten Tagen bei großer Nachfrage nicht auszuschließen. Wer nicht viel Zeit für die Umkennzeichnung hat, sollte zudem die Hauptstelle im Landratsamt Ansbach bevorzugen. Die von Bürgern vorgemerkten Wunschkennzeichen bleiben noch bis zum 15. August reserviert.

Die Kosten für das reservierte Wunschkennzeichen betragen 12,80 Euro. Zudem fallen bei bereits zugelassenen Fahrzeugen noch eine Gebühr von in der Regel 27,40 Euro für den Kennzeichenwechsel sowie die Ausgaben für das neue Kennzeichen an. Wer sein Auto umkennzeichnen möchte, benötigt dafür die Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II bzw. Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief sowie den Personalausweis, das bisherige Kennzeichen, den Bericht der letzten Hauptuntersuchung und ggf. eine Vollmacht im Original. Weitere Informationen, zum Beispiel zu den benötigten Unterlagen für Neu- und Wiederanmeldungen, erhalten Sie von den Mitarbeitern der Kfz-Zulassungstelle gerne unter der Telefonnummer 0981 – 468 3450.

Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig
http://www.landkreis-ansbach.de/layout/lk_ansbach/elkat_10-16/html5.html
Bundestag

Banner Wohnungsleitfaden

AbfallAppBanner

Pool der Hilfen

Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Hier finden Sie Informationen zum Thema Asyl
© Robert Kneschke 
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: Bündnis für Familie im Landkreis Ansbach
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/