Hilfsnavigation

Die Kinderzeche

Obrist mit Kind auf dem ArmIm 30-jährigen Krieg belagerten schwedische Truppen Dinkelsbühl.
Doch durch das mutige Handeln des Türmerstöchterchen Lore wurde die Stadt verschont.

Ursprünglich wurde unser Heimatfest „Schulzeche“ genannt und war ein von der Allgemeinheit bezahlter Ausflug der Lateinschüler am Ende eines jeden Schuljahres.

Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahre 1629.

Homepage Kinderzeche

 

 


 Stadtfest Dinkelsbühl "Leben in der alten Stadt"

Stadtfest Dinkelsbühl - SchmiedeMit einem Historischen Stadtfest dreht Dinkelsühl am Ende der Sommerferien die Uhren zurück und taucht ein in längst vergangene Zeiten. Die Bürger der Stadt schlüpfen in die Rolle der Handwerker der ehemaligen Reichsstadt. und zeigen überlieferte Handwerkskunst. Apotheker, Barbier und Brauer, Seifensieder, Schuhmacher und Beutelschneider lassen sich über die Schulter schauen und verraten Geheimnisse ihrer jahrhundertealten Künste.

Besuchen Sie Dinkelsbühl und lassen Sie sich verzaubern!

 

 

 

 


Historisches Festspiel der Meistertrunk

Kinder auf einem Wagen beim historischen UmzugIm Jahre 1631 belagerten kaiserliche Truppen unter Graf von Tserclaes Tilly das evangelische Rothenburg ob der Tauber. Plünderung und Brandschatzung sollten das Los der Stadt sein.
Auf das Flehen der Bürgerschaft, der Kinder und durch einen Trunk Frankenweines ließ sich der sich der Heerführer milde stimmen und ließ sich auf einen Handel ein: "Wenn einer von Euch Mut und Kraft besitzt, zu leeren den Pokal in einem Zug, dann will ich Gnade üben, Schuld vergessen." Der Pokal fasste 3 1/4 Liter Wein. Nur der Altbürgermeister Nusch wagt das schier Unmögliche...

Jedes Jahr zu Pfingsten wird dieses Schauspiel, vom Rothenburger Glasermeister und Dichter Adam Hörber dargeboten und läd Sie ein mit der Stadt zu bangen.

Homepage des Historischen Festspiels der Meistertrunk

 

 


Reichsstadttage in Rothenburg ob der Tauber

Schmiede beim Bürgerleben

Handwerker, Ritterleute, Bauernhaufen und Bürger lassen jedes Jahr am ersten Wochenende im September Rothenburger Geschichte zum Leben erwecken.

Lassen Sie sich mitnehmen auf eine spektakuläre Zeitreise und besuchen Sie die mittelalterliche Stadt mit ihren Reizen und verborgenen Schätzen!

 

 

 

 

 


Der Schäfertanz in Rothenburg ob der Tauber

Schäfertanz Rothenburg

1517 erhielt die Schäfergilde das Privileg, alljährlich ihren Schäfertag mit Musik und Tanz in der Stadt festlich zu begehen.

Diese Tradition lebt bis heute in Rothenburg ob der Tauber.

Besuchen die Auftritte des Rothenburger Schäfertanzes und werden Sie Teil dieser schönen Tradition!

 

Veranstaltungen

< Januar 2017 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
52             01
01 02 03 04 05 06 07 08
02 09 10 11 12 13 14 15
03 16 17 18 19 20 21 22
04 23 24 25 26 27 28 29
05 30 31          

Kommentar

Feedback