Hilfsnavigation




Suchergebnis (578 Treffer)

Katastrophenschutzübung am 22. April im Landkreis Ansbach

19.04.2017

Bild vergrößern: Feuerwehrauto
Um die Zusammenarbeit der Feuerwehren und Hilfsorganisationen für den Ernstfall zu üben, führt das Landratsamt Ansbach am 22. April 2017, eine Katastrophenschutzübung durch. Da zahlreiche Fahrzeuge von Feuerwehr, Rotem Kreuz und THW in Kolonnen unterwegs sein werden, kann es von 8.00 bis 14.00 Uhr auf einigen Straßen zu Behinderungen kommen. Die Schwerpunkte der Übung liegen in den Gemeindegebieten von Insingen, Weidenbach und Lehrberg sowie den Stadtgebieten von Feuchtwangen und Herrieden.
Die Einsatzfahrzeuge sind kein Grund zur Sorge. Sofern Verkehrsstörungen auftreten ... mehr


Neues Wasserschutzgebiet Haslach-Matzmannsdorf

18.04.2017

Bild vergrößern: Wasserschutzgebiet
Um die hohen Standards für Trinkwasser halten zu können, ist es gesetzliche Aufgabe des Landratsamtes, Wasserschutzgebiete (WSG) auszuweisen. So auch im Fall das WSGs Haslach-Matzmannsdorf, für das ab 20. April 2017 eine neue Schutzverordnung des staatlichen Landratsamtes Ansbach in Kraft tritt. Das Grundwasser der Kommunen Burk, Dentlein a. F., Dürrwangen, Dinkelsbühl, Ehingen, Feuchtwangen, Langfurth und Schopfloch, soll damit nachhaltig vor Beeinträchtigungen geschützt werden.
Das WSG Haslach-Matzmannsdorf besteht bereits seit 1968. In Untersuchungen seit 2001 wurde allerdings festgestellt, dass das Grundwasser nicht ... mehr


Zusätzliche Anlieferungstage der Deponie in Aurach im April 2017

11.04.2017

Bild vergrößern: Deponie Aurach
Die Müllumladestation im Dienstfeld in Aurach ist aufgrund der Feiertage zusätzlich am 15. April 2017 und 22. April 2017 jeweils von 10.00 bis 13.00 Uhr geöffnet.
Während dieser Zeit können auch Privatpersonen oder Containerdienste Abfälle anliefern. Bei der Anlieferung asbesthaltiger Abfälle können Verzögerungen eintreten.



Vorstellung der Kriminalstatistik 2016 am Landratsamt Ansbach

07.04.2017

Bild vergrößern: Landrat Dr. Jürgen Ludwig, PI-Leiter Rothenburg EPHK Stefan Schuster, Stv. PI-Leiter Heilsbronn PHK Manfred Schwendner, Leiter Kriminalinspektion Ansbach Kriminaloberrat Hermann Lennert, Stv. Leiter der PI-Ansbach Polizeioberrat Hans Albrecht, PI-Leiter Feuchtwangen PHK Joachim Scheid, Regierungsdirektorin Petra Clausen
Kriminaloberrat Hermann Lennert und Polizeioberrat Hans Albrecht stellten im Landratsamt Ansbach die Kriminalstatistik 2016 für den Landkreis Ansbach vor. „Der Landkreis Ansbach ist eine vergleichsweise sichere Region, in der die Kriminalitätsbelastung weitaus niedriger ist als in Mittelfranken und Bayern“, berichtete Kriminaloberrat Hermann Lennert. Landrat Dr. Ludwig freute sich über dieses Resultat und dankte gleichzeitig den Polizeiinspektionen für die gute Zusammenarbeit: „Ich freue mich, dass es in unserem Landkreis vergleichsweise wenig Straftaten gibt. Mein Dank gilt daher ... mehr


Noch zahlreiche freie Plätze für den Girls Day und Boys Day am 27. April 2017

03.04.2017

Bild vergrößern: Logo Girls?Day und Boys?Day
In einigen Unternehmen und Einrichtungen des Landkreises Ansbach werden noch freie Plätze für den Girls´ Day und Boys´ Day angeboten. Jungs können sich noch auf Plätze in der Altenpflege, Kinderbetreuung oder Gesundheits- und Krankenpflege eintragen. Für Mädchen stehen noch interessante Angebote z. B. in den Berufsgruppen Industriemechanikerin, Elektronikerin, Schreinerin,
Fachinformatikerin, Wirtschaftsingenieurin und vieles mehr zur Verfügung. Interessierte können sich für die Plätze ihrer Wahl unter http://www.girls-day.de bzw. http://www.boys-day.de/ eintragen.
mehr


Lösungen online: Heilpraktikerüberprüfung

27.03.2017

Bild vergrößern: Mörser
Der aktuelle Lösungsschlüssel zur Heilpraktiker-Kenntnisüberprüfung:
 



Spatenstich für die S-Bahn-Verlängerung Ansbach - Dombühl

24.03.2017

Bild vergrößern: v.l.n.r:  Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Klaus-Dieter Josel, Staatsminister Joachim Herrmann und Bürgermeisterin Sandra Bonnemeier
Mit dem symbolischem Spatenstich am Leutershausener Bahnhof haben die Bauarbeiten für die Verlängerung der S-Bahn-Linie Nürnberg – Ansbach bis Dombühl begonnen. Die Inbetriebnahme ist zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 geplant.
„Bund und Freistaat Bayern investieren rund zehn Millionen Euro in die Bahnstrecke von Ansbach nach Dombühl und schaffen damit die Voraussetzung zur Verbesserung des Öffentlichen Personennahverkehrs im westlichen Mittelfranken“ erläutert Klaus-Dieter Josel, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn AG für den Freistaat Bayern. „Wir bestellen ab Dezember rund zusätzliche ... mehr


Erneuerung der Betonfahrbahnen zwischen dem Autobahnkreuz Feuchtwangen/Crailsheim und südlich der Anschlussstelle Feuchtwangen-West

24.03.2017

Bild vergrößern: Baustellenschild
Behelfsverkehrsführung auf der A7 bei Feuchtwangen ab Montag, den 27. März 2017
Für die grundhafte Erneuerung der Betonfahrbahnen wird ab Montag, den 27. März 2017, südlich des Autobahnkreuzes Feuchtwangen/Crailsheim mit der Einrichtung einer Behelfsverkehrsführung auf drei Kilometer Länge begonnen.
Auf Grund der in 2016 durchgeführten Vorarbeiten können in den diesjährigen Bauphasen in jeder Richtung 2 Fahrstreifen eingerichtet werden.
In der ersten Bauphase, die bis Anfang Juli 2017 andauern wird, wird die Richtungsfahrbahn Ulm erneuert. Der Verkehr wird in dieser Zeit auf 4 Fahrstreifen ... mehr


Zimmermann auf der Walz zu Gast bei Landrat Dr. Ludwig

21.03.2017

Bild vergrößern: Landrat Dr. Ludwig freute sich über den Besuch des Zimmermann Thies Koll im Landratsamt Ansbach.
Landrat Dr. Ludwig freute sich über einen spontanen Gast im Landratsamt. Zimmermann Thies Koll stattete dem Landrat auf seiner Walz einen Besuch ab. Der Wandergeselle stammt aus Schleswig-Holstein und ist bereits seit einem dreiviertel Jahr in Deutschland auf der Walz unterwegs. Traditionell trug er einen Spruch mit der Bitte um Siegel und Unterschrift im Wanderbuch vor. Im Gespräch mit dem Landrat berichtete Thies Koll über bereits Erlebtes während seiner Wanderschaft. So fand er seine Arbeitsstelle im Landkreis Ansbach auf dem ... mehr


Stellvertretender Landrat Horndasch ehrt Ehrenamtliche des Bayerischen Roten Kreuzes

20.03.2017

Bild vergrößern: Stellvertretender Landrat Stefan Horndasch zusammen mit den Geehrten des Bayerischen Roten Kreuzes.
Im Auftrag des Bayerischen Innenministers ehrte der stellvertretender Landrat Stefan Horndasch 17 langjährige Ehrenamtliche des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) im Landratsamt Ansbach. Gemeinsam mit der Vorsitzenden des BRK-Kreisverbandes, Bürgermeisterin Anna-Maria Wöhl, sowie BRK-Kreisgeschäftsführer Heinz Bischoff übergab er Urkunden, das Staatliche Ehrenzeichen am Bande und die Bayerische Ehrenamtskarte des Landkreises Ansbach.
„Der Landkreis Ansbach ist stolz auf seine ehrenamtlichen Hilfsorganisationen und die zahlreichen Helferinnen und Helfer. Für ihre ehrenamtliche, freiwillige und uneigennützige Arbeit, die ein unverwechselbares Merkmal des ... mehr


Stallpflicht für Geflügel im Landkreis Ansbach aufgehoben

17.03.2017

Bild vergrößern: Vogelgrippe
Ab sofort darf Nutztiergeflügel im Landkreis Ansbach wieder im Freien gehalten werden. Die im November 2016 bayernweit angeordnete Stallpflicht sowie das Verbot von Ausstellungen, Märkten und Veranstaltungen für Nutztiergeflügel wurden aufgehoben. Damit können auch Eier wieder als Freilandeier vermarktet werden.
Entsprechend der Mitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz war das Geflügelpestgeschehen bei Wildvögeln in Bayern in den letzten Wochen rückläufig. Daher gilt nur noch eine örtlich begrenzte Stallpflicht bei neuen Nachweisen der Geflügelpest. Die Anordnung der ... mehr


Kreistag verabschiedet Haushalt 2017

01.03.2017

Bild vergrößern: Kreistag am 24.02.17 in Feuchtwangen
Am 24. Februar in Feuchtwangen verabschiedete der Kreistag des Landkreises Ansbach den Haushalt für das Jahr 2017 in Höhe von rund 226,5 Millionen Euro. Der Haushalt umfasst im Verwaltungshaushalt 201,4 Millionen Euro und im Vermögenshaushalt 25,08 Millionen Euro. „In der Summe liegt ein solider Haushalt vor, der vielfältige Aufgaben abbildet, aktuelle Themen aufgreift und eine nachhaltige Entwicklung des Landkreises Ansbach unterstützt“, betonte Landrat Dr. Jürgen Ludwig.
Der Etat sieht für dieses Jahr wieder einen Schuldenabbau vor. Bei ... mehr


Aufhebung des Beobachtungsgebietes wegen Erlöschens der Geflügelpest

22.02.2017

Die Allgemeinverfügung des Landratsamtes Ansbach vom 11.01.2017 betreffend die Bildung eines Beobachtungsgebietes wegen Ausbruchs der Geflügelpest im Landkreis Neustadt a. d. Aisch/Bad Windsheim wird aufgehoben.
Bereits mit Allgemeinverfügung vom 22.11.2016 (Amtliche Bekanntmachungen des Landratsamtes Ansbach Nr. 31 in der Ausgabe der Fränkischen Landeszeitung vom 24.11.2016) wurde die Aufstallung des Geflügels angeordnet und die Durchführung von Geflügelausstellungen, Geflügelmärkten und Veranstaltungen ähnlicher Art verboten. Diese Anordnungen gelten weiterhin.
Dokument-Einbindung: Öffentliche Bekanntmachung der Allgemeinverfügung vom 21.02.2017
... mehr


Landrat Dr. Ludwig gratuliert zum Dienstjubiläum langjähriger Mitarbeiter

20.02.2017

Bild vergrößern: (v.l.n.r): Personalsratsvorsitzende Susanne Goßler, Elisabeth Lohrmann, Heinke Litschel, Janina Meister, Marika Göhlmann, Christine Schömig, Jürgen Mahler, Gerlinde Sommerfeld, Helmut Baer, Markus Brosel, Anneliese Weick, Dieter Volland, Hans Stephan, Hannelore Winter, Heinz Vogelgsang, Ruth Krauß, Helmut Bödeker, Herbert Guttropf, Herbert Mönikheim, Margot Scherer, Bernd Strobel, Josef Hufnagel, Marianne Ziegler, Matthias Kaller, Sibylle Rothgang, Helga Meyer, Simone Göttler und Landrat Dr. Jürgen Ludwig.
„Durch ihre Motivation und ihren Einsatz haben Sie dazu beigetragen, die zahlreichen Aufgaben des Landkreises für die Bürger und Unternehmen gut zu gestalten", lobte Landrat Dr. Jürgen Ludwig im Rahmen einer Feierstunde. Er gratulierte 16 Beschäftigten des Landkreises Ansbach zum 25-jährigen Dienstjubiläum und verabschiedete weitere 10 Mitarbeiter. „Sie alle stehen für 630 Jahre Verbundenheit zum Landkreis Ansbach. Dies zeigt, dass der Landkreis Ansbach ein attraktiver Arbeitgeber ist und die Arbeit Freude bereitet", so Landrat Dr. Ludwig. Zugleich ... mehr


Information zu Bauarbeiten an der Bahnstrecke Treuchtlingen - Würzburg im Abschnitt Triesdorf - Oberdachstetten

15.02.2017

Bild vergrößern: Bahn
Die DB Netz AG Beginnt ab dem 1. Quartal 2017 mit Erneuerungsarbeiten der Oberleitungsanlage zwischen Triesdorf und Oberdachstetten. Insbesondere vom 6. bis 24. März, 26. Juni bis 14. Juli sowie vom 11. September bis 17. November werden auf der freien Strecke unvermeidbare Gründungsarbeiten außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeiten durchgeführt. Die Bauarbeiten sind zur
Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit dringend erforderlich und können zur reibungslosen Abwicklung des Schienenverkehrs nur in der Nachtzeit durchgeführt werden. Die DB Netz AG bittet um Verständnis für die baubedingten ... mehr


Veranstaltungen

< Februar 2017 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
05     01 02 03 04 05
06 06 07 08 09 10 11 12
07 13 14 15 16 17 18 19
08 20 21 22 23 24 25 26
09 27 28