Hilfsnavigation




Fünfter Unternehmerempfang in Wolframs-Eschenbach


„25 Jahre Wirtschaftsförderung Landkreis Ansbach“


260 Unternehmer sowie Gäste aus Politik und Verbänden waren der Einladung des Landrats Dr. Jürgen Ludwig zum fünften Unternehmerempfang in die „Alte Vogtei“ in Wolframs-Eschenbach gefolgt. „Das Miteinander – auch im Landkreis Ansbach – ist das wesentliche Ziel dieses Abends. Wir möchten ein Zeichen der Anerkennung und der Wertschätzung für Ihre erfolgreiche Arbeit setzen“, betonte Dr. Ludwig. Seit der Gründung der Wirtschaftsförderung vor 25 Jahren durch den ehemaligen Landrat Dr. Hermann Schreiber und dem ehemaligen Landtagsabgeordneten Friedrich Bauereisen, dem „Löwen vom Hesselberg“, hat sich der Landkreis Ansbach hervorragend entwickelt. „Mit zusätzlich 10.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, mit 40 % mehr Übernachtungen und mehr als doppelt so hohen gemeindlichen Steuereinnahmen ist der Landkreis Ansbach sehr gut aufgestellt. Es ist zwar noch vieles zu tun, aber auch vieles bereits auf den Weg gebracht“, so der Landrat.


Viele Unternehmen, wie Playmobil in Herrieden, Wiegel in Feuchtwangen, TE Connectivity in Dinkelsbühl und Ortlieb in Heilsbronn haben aktuell im Landkreis Ansbach investiert und neue Arbeitsplätze geschaffen. Der Landkreis Ansbach ist beim Breitbandausbau stark vorangekommen, die Hochschule Ansbach expandiert nach Feuchtwangen und Rothenburg und baut in Herrieden neu, die S-Bahn-Anbindung für Leutershausen und Dombühl wird gemeinsam mit der Deutschen Bahn bis zum Jahresende realisiert. Zudem findet im Jahr 2019 die Landesgartenschau in Wassertrüdingen statt. Der Rettungshubschrauber „Christoph 65“ fliegt seit September 2015 Rettungseinsätze im Landkreis Ansbach und darüber hinaus. Auch mit dem Klinikverbund ANregiomed sei man nach der Verbundbildung 2013 regional ausgerichtet. Auch werde derzeit kräftig in die Notaufnahme, in die Service-Bereiche und vor allem in ein neues Bettenhaus am Klinikum Ansbach investiert. Der Landrat bekräftigte das Ziel der wohnortnahen Versorgung an den Standorten Ansbach, Dinkelsbühl, Feuchtwangen und Rothenburg und warb um das Vertrauen in die Arbeit der Mitarbeiter und Entscheidungsträger.


Der Landrat lobte zudem die Arbeit der Wirtschaftsförderung des Landkreises Ansbach. Diese sei für die Unternehmer stets eine gute Anlaufstelle. Zudem haben die Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung etwa mit der Organisation von Ausbildungsbörsen über Leerstandsmanagement, Beratung über Ansiedlung und Förderungen bis hin zu Fachveranstaltungen in zahlreichen Bereichen ein breites Angebot geschaffen.


Wolframs-Eschenbachs Bürgermeister Michael Dörr und Heike Knöchel, Sprecherin der „Alte Vogtei GmbH“, lobten die Idee und Ausführung des Unternehmerempfangs und freuten sich, die zahlreichen Gäste in der „Alten Vogtei“ in Wolframs-Eschenbach begrüßen zu dürfen. Bürgermeister Dörr stellte den Wirtschaftsstandort Wolframs-Eschenbach sowie aktuelle Projekte vor. Abschließend informierte Heike Knöchel über die „Alte Vogtei“ und wünschte allen Anwesenden gute Gespräche. Für die musikalische Umrahmung sorgte der Musikverein Wolframs-Eschenbach unter der Leitung von Michael Maag.

Veranstaltungen

< November 2017 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
44     01 02 03 04 05
45 06 07 08 09 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30