Hilfsnavigation




Suchergebnis (348 Treffer)

Neue Öffnungszeiten des Fachbereichs Asyl der Ausländerbehörde des Landratsamtes Ansbach

19.02.2016

Bild vergrößern: Landratsamt Ansbach
Aus organisatorischen Gründen gelten ab dem 1. März 2016 mittwochs und donnerstags neue Öffnungszeiten für den Fachbereich Asyl der Ausländerbehörde des Landratsamtes Ansbach:
Montag und Dienstag               08.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag   08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Freitag                                      08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis und Berücksichtigung bei ihrer Terminplanung.
 



Landratsamt Ansbach warnt vor illegalen Altkleider- und Schuhcontainern

18.02.2016

Bild vergrößern: So sehen die silbernen illegale Altkleider- und Schuhcontainer im Landkreis Ansbach aus.
Im Landkreis Ansbach stellen dubiose Firmen zunehmend illegale Altkleidercontainer auf. In den letzten Monaten wurde dem Landratsamt Ansbach vermehrt die Aufstellung silberner Container zur Sammlung von Altkleidern und Schuhen gemeldet. Eine umweltgerechte und legale Verwertung ist nicht gewährleistet. Da auf den silbernen Containern die durchführende Firma nicht angegeben ist und die aufgeklebte „Notfallnummer“ ins Leere führt, versucht das Landratsamt Ansbach aktuell, den Aufsteller zu ermitteln.
Falls Bürgerinnen und Bürger hierzu Angaben machen können, z.B. Name oder ... mehr


Friedrich Hilterhaus spendet Wanderausstellung „Dem Brustkrebs auf der Spur“

16.02.2016

Bild vergrößern: Gerda Blümlein (rechts im Bild) und Jutta Künast-Ilg (zweite von rechts) vom Arbeitskreis Frauen und Gesundheit dankten Friedrich Hilterhaus (rechts im Bild) und Gertraude Hilterhaus für die Spende über 750 Euro für die Wanderausstellung „Dem Brustkrebs auf der Spur“ und Ulrich Mende für die Exponate.
„Nur Mut! Freude am Leben, Selbstvertrauen in die eigene Weiblichkeit, regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen und Vertrauen in das Ärzteteam sind dank fortschrittlicher Medizin der beste Weg der Heilung“. Dies ist die Botschaft von Luise Galm, die an Brustkrebs erkrankt ist und sich für die Wanderausstellung „Dem Brustkrebs auf der Spur“ fotografieren ließ. Die Idee für die Ausstellung kommt vom Arbeitskreis Frauen und Gesundheit, dem unter anderem das Gesundheitsamt für Landkreis und Stadt Ansbach, die Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises ... mehr


Landrat Dr. Ludwig ehrt langjährige Mitarbeiter

29.01.2016

Bild vergrößern: v.l.n.r. Ursula Bartlime, Francoise Bayerl, Thomas Ehrmann, Hans-Dieter Deinhard, Helga Christ, Monika Zahn, Regina Bremm, Karl Riedel, Walter Förster, Marianne Ziegler, Claudia Otto, Katja Unger, Karin Pressel, Susanna Feierabend, Bianka Bergmann, Michaela Geitner, Jakob Weeger, Astrid Göttler, Elke Wenk, Michaela Sorg und Landrat Dr. Jürgen Ludwig.
In einer Feierstunde in Mosbach bei Feuchtwangen ehrte Landrat Dr. Jürgen Ludwig langjährige Mitarbeiter für ihre Verbundenheit und ihr Engagement. „Es ist schön, wenn Sie trotz manch schwieriger Aufgabe in der alltäglichen Arbeit gerne für den Landkreis Ansbach arbeiten“, so der Landrat. Aktuell gelte es etwa alle Kräfte zu bündeln, um die vielen Flüchtlinge gut zu versorgen. „Ihre Freude bei der Arbeit und Ihre Motivation helfen dem Landkreis Herausforderungen anzupacken und gemeinsam gut zu bewältigen. Ich danke Ihnen für Ihre ... mehr


Fachtagung: Gesund älter werden in Landkreis und Stadt Ansbach

28.01.2016

Bild vergrößern: Fachtagung: Gesund älter werden in Landkreis und Stadt Ansbach
Wie können Gemeinden dafür sorgen, dass ihre Einwohner im Alter gesund und selbstbestimmt leben können? Dieser Fragestellung gingen gestern zahlreiche Fach- und Führungskräfte im Rahmen einer Fachtagung im Landratsamt Ansbach nach. „Immer mehr Menschen wollen im Alter aktiv und gesund bleiben, das fordert ständig neue Ideen und Konzepte von den Gemeinden und der Politik“, betonte der stellvertretende Landrat Stefan Horndasch in seiner Begrüßung. In Ansbach gebe es bereits hervorragende Projekte, die allerdings nur wenig bekannt sind. Deshalb sei ... mehr


Landkreis sucht Natur- und Umweltschutzprojekte für Agenda-21-Wettbewerb

25.01.2016

Bild vergrößern: bei Ohrenbach
Für den vom Landkreis Ansbach ausgelobten Agenda-21-Wettbewerb werden derzeit Projekte gesucht. Noch bis zum 12. Februar können vorbildliche und besonders gelungene Maßnahmen im Bereich des Natur- und Umweltschutzes an die Untere Naturschutzbehörde des Landratsamtes gemeldet werden. Jede Bewerbung sollte eine kurze Begründung und Beschreibung der Maßnahme sowie, soweit möglich, auch Bildmaterial enthalten. Für eine Anerkennung kommen alle Maßnahmen, Aktionen und Initiativen in Betracht, die zur Sicherung und Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlage und einer nachhaltigen ... mehr


Planungsstand Romantische Schiene

22.01.2016

Bild vergrößern: Bahnschienen
Um die Standortattraktivität und Lebensqualität des Landkreises Ansbach durch Infrastrukturmaßnahmen weiter zu erhöhen, tagte der Arbeitskreis "Romantische Schiene" erneut zum Thema Reaktivierung der Bahnstrecke von Dombühl nach Dinkelsbühl für den Personenverkehr. Dabei wurden vor allem Rahmenbedingungen der Reaktivierung wie etwa bauliche Maßnahmen näher beleuchtet. Der Freistaat Bayern sichert der Region nach wie vor die stündliche Bereitstellung eines Regionalverkehrs zwischen 5.00 Uhr und 23.00 Uhr von Montag bis Sonntag zu. Voraussetzung ist eine entsprechende ... mehr


Landrat Dr. Jürgen Ludwig dankt Weinprinzessin

22.01.2016

Bild vergrößern: Landrat Dr. Jürgen Ludwig überreichte Lena Schneider zum Dank für ihr Ehrenamt gemeinsam mit Bürgermeister Johannes Schneider und dem stellvertretenden Landrat Stefan Horndasch in Tauberzell die Bayerischen Ehrenamtskarte des Landkreises Ansbach.
Nachdem Lena Schneider im Dezember vom Heimat- und Weinbauverein Tauberzell zur neuen Weinprinzessin gekürt wurde, dankte Landrat Dr. Jürgen Ludwig der amtierenden Weinhoheit mit der Bayerischen Ehrenamtskarte des Landkreises Ansbach. "Sie repräsentieren den Weinort Tauberzell charmant und kompetent und zeigen, dass der Landkreis Ansbach auch für herausragende regionale Produkte wie den Tauberzeller Wein steht. Dafür möchte ich Ihnen herzlich danken", so Landrat Dr. Jürgen Ludwig. Für Landrat Dr. Ludwig sei es wichtig, dass gerade ... mehr


Dr. Ludwig übergibt Ehrenzeichen

15.01.2016

Bild vergrößern: Landrat Dr. Ludwig dankte den Geehrten für ihr großes Engagement. (v.l.n.r):  Wilhelm Ballbach, Ernest Forster, Bürgermeister Patrick Ruh, Georg Förster, Bürgermeister Johannes Hellenschmidt, Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer, Gertraud Mend, Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Erika Wittmann, Bürgermeister Dr. Jürgen Pfeiffer, Brigitte Vogl, Bürgermeister Alfons Brandl, Julianna Bayer und Kurt Vicedom.
Landrat Dr. Ludwig überreichte im Rahmen einer Feierstunde das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten an acht seit vielen Jahren ehrenamtlich engagierte Frauen und Männer. Geehrt wurden Wilhelm Ballbach (Feuchtwangen), Julianna Bayer (Herrieden), Ernest Forster (Dinkelsbühl), Georg Förster (Feuchtwangen), Gertraud Mend (Ohrenbach), Kurt Vicedom (Heilsbronn), Brigitte Vogl (Herrieden) und Erika Wittmann (Ohrenbach). Bei der Übergabe der Ehrennadel hob Landrat Dr. Ludwig hervor: „Das Ehrenamt ist in unserer Gesellschaft kein Sahnehäubchen sondern fester Bestandteil unseres Miteinanders. Die ... mehr


Landrat Dr. Ludwig erreicht Verschiebung der Anhörungszeiten

07.01.2016

Bild vergrößern: 151127-infoveranstalt-ehrenamt-lra
Bislang mussten sich Asylantragsteller für die persönliche Anhörung bei der Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in Zirndorf bis morgens 8.00 Uhr melden. Da dies mit Blick auf die Verkehrsanbindung einiger Kommunen im Landkreis Ansbach den Asylbewerbern selbst und auch ehrenamtlichen und kommunalen Helfern vor Ort erhebliche Schwierigkeiten bereitet hat, hat sich Landrat Dr. Ludwig beim kommissarischen Leiter des BAMF, Frank Jürgen Weise, dafür eingesetzt, dies zu ändern. So ist es nun nach kürzlicher Mitteilung ... mehr


Neubau einer Zweifachsporthalle in Weidenbach – Vertragsunterzeichnung

30.12.2015

Bild vergrößern: Bürgermeister Gerhard Siegler (links) und Landrat Dr. Jürgen Ludwig (rechts)
Um dem Bedarf an Hallensport in Weidenbach/Triesdorf gerecht zu werden, errichtet der Markt Weidenbach gemeinsam mit dem Landkreis Ansbach eine neue Zweifachsporthalle. Der Vertrag zwischen dem Landkreis Ansbach und dem Markt Weidenbach zur Regelung der Rechtsbeziehungen sowie der Finanzierung wurde nun von Bürgermeister Gerhard Siegler und Landrat Dr. Jürgen Ludwig unterzeichnet. "Der Landkreis Ansbach und der Markt Weidenbach arbeiten im Bereich des Schulsports seit Jahren eng zusammen. Ich freue mich, dass wir den Schülerinnen und Schülern ... mehr


Landratsamt verteilt neuen Abfallkalender

30.12.2015

Bild vergrößern: Abfallratgeber 2016 Titel
Rund 80.000 Abfallkalender für das Jahr 2016 werden in diesen Tagen an die Haushalte und Kommunen des Landkreises Ansbach verteilt. Auf über 40 Seiten erhalten die Bürgerinnen und Bürger in bewährter Form die Abfuhrtermine für Restabfall, Papiertonne, Gelben Sack und Biotonne sowie ein Abfall ABC.
Der Abfallratgeber informiert über neu gesetzliche Regelungen, die etwa für Elektronik-Altgeräte seit Herbst 2016 gelten. So muss der Handel etwa unter bestimmten Bedingungen ausgediente Elektrogeräte kostenlos zurücknehmen. Folglich kommt es bundesweit zu einer Vielzahl ... mehr


Christoph 65 absolvierte 400. Einsatz

30.12.2015

Bild vergrößern: v.l.n.r. Dr. Michael Achtert (Leitender Hubschrauberarzt), Klaus Löffler (Leitender Rettungsassistent) und Sven Uhmann (Stationspilot)
Am 2. Weihnachtsfeiertag absolvierte die Dienst-Crew des Rettungshubschraubers Christoph 65 ihren 400. Einsatz. Das Einsatzspektrum des Rettungshubschraubers wurde dabei erweitert, denn es handelte sich um den ersten „Search and Rescue-Einsatz“ von Christoph 65.
Der Rettungshubschrauber aus Sinbronn wurde von der Integrierten Leitstelle in Ansbach in Richtung Schillingsfürst beordert, da eine weibliche Person beim Spaziergang mit ihrem Hund in einem Waldstück gestürzt war. Mittels ihres Mobiltelefons konnte Sie den Notruf absetzen. Die genaue Einsatzstelle war jedoch unklar. Die Besatzung des parallel zum ... mehr


Landrat Dr. Jürgen Ludwig besuchte zusammen mit Behindertenbeauftragen Anton Seitz die Tagespflegeeinrichtung Ehingen

10.12.2015

Bild vergrößern: Landrat Dr. Jürgen Ludwig besuchte zusammen mit Behindertenbeauftragen Anton Seit die Tagespflegeeinrichtung Ehingen
Anlässlich des Tages der Menschen mit Behinderung besuchte Landrat Dr. Ludwig gemeinsam mit dem Behindertenbeauftragten des Landkreises Ansbach, Kreisrat Anton Seitz, die Tagespflegeeinrichtung in Ehingen. "Die Tagespflegeeinrichtung in Ehingen zeigt, dass das Motto "ambulant vor stationär" bei uns im Landkreis Ansbach hervorragend umgesetzt wird. Die Einrichtung in Ehingen ist beispielgebend", so Landrat Dr. Jürgen Ludwig. Auch der Behindertenbeauftragte des Landkreises zeigte sich beeindruckt von dem Angebot der Einrichtung. „Es ist unsere Verpflichtung sich um die Belange von ... mehr


Neue Katastrophenschutzfahrzeuge für den Landkreis Ansbach

02.12.2015

Bild vergrößern: von links): Freuten sich über die neuen Katastrophenschutzfahrzeuge im Landkreis Ansbach: Feuerwehrkommandant Rainer Bittel (Arberg), stellvertretender Feuerwehrkommandant Bastian Ziegler (Arberg), Arbergs Bürgermeister Jürgen Nägelein, Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Sachgebietsleiterin für Sicherheit Ivonne Geissdörfer, Kreisbrandrat Thomas Müller, Wolframs-Eschenbachs Bürgermeister Michael Dörr, Feuerwehrkommandant Alfred Wechsler (Wolframs-Eschenbach) und der stellvertretende Feuerwehrkommandant Manuel Mitzler (Wolframs-Eschenbach).
Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) hat dem Landkreis Ansbach zwei neue Katastrophenschutzfahrzeuge zur Verfügung gestellt. Gestern fand im Landratsamt Ansbach die Vorstellung der neuen Fahrzeuge statt. „Wir freuen uns, dass der Landkreis Ansbach von den 78 Katastrophenschutzfahrzeugen, die bayernweit vergeben wurden, zwei Fahrzeuge im Wert von 400.000 € erhalten hat, um sowohl in unserem Landkreis als auch über die Kreisgrenzen hinaus im Katastrophenfall helfen zu können“, so Landrat Dr. Ludwig. Mit Arberg und Wolframs-Eschenbach hätten zwei bewährte ... mehr


Veranstaltungen

< Mai 2017 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
18 01 02 03 04 05 06 07
19 08 09 10 11 12 13 14
20 15 16 17 18 19 20 21
21 22 23 24 25 26 27 28
22 29 30 31        

Kommentar

Feedback