Hilfsnavigation




Stallpflicht für Geflügel im Landkreis Ansbach aufgehoben


Ab sofort darf Nutztiergeflügel im Landkreis Ansbach wieder im Freien gehalten werden. Die im November 2016 bayernweit angeordnete Stallpflicht sowie das Verbot von Ausstellungen, Märkten und Veranstaltungen für Nutztiergeflügel wurden aufgehoben. Damit können auch Eier wieder als Freilandeier vermarktet werden.

Entsprechend der Mitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz war das Geflügelpestgeschehen bei Wildvögeln in Bayern in den letzten Wochen rückläufig. Daher gilt nur noch eine örtlich begrenzte Stallpflicht bei neuen Nachweisen der Geflügelpest. Die Anordnung der Stallpflicht wurde notwendig, um die Geflügelbestände in Bayern bestmöglich vor der Geflügelpest, die insbesondere durch Wildvögel übertragen wird, zu schützen.

Weitere Informationen wie etwa Hinweise zum Schutz vor Geflügelpest finden sich hier

Veranstaltungen

< Februar 2018 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
05       01 02 03 04
06 05 06 07 08 09 10 11
07 12 13 14 15 16 17 18
08 19 20 21 22 23 24 25
09 26 27 28        

Kommentar

Feedback