Hilfsnavigation




Ehrung im Landratsamt


In einer Feierstunde im Landratsamt Ansbach übergab Landrat Dr. Ludwig Monika Meier aus Colmberg die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Zudem wurde Irene Ilsenstein die Pflegemedaille für besondere Verdienste um pflegebedürftige behinderte Menschen überreicht. „Die Pflege eines kranken oder eingeschränkten Familienmitgliedes wird oft zur Lebensaufgabe. Häufig stehen die eigene Freizeit und Hobbys hinten an. Diese aufopfernde Aufgabe verdient größten Respekt und Anerkennung", lobte Landrat Dr. Ludwig.

Seit 15 Jahren pflegt Monika Meier ihre Tochter, die aufgrund eines Verkehrsunfalls einseitig gelähmt ist. Sie unterstützt ihre Tochter bei sämtlichen Aufgaben des täglichen Lebens. Darüber hinaus führt Monika Meier regelmäßig Bewegungsübungen mit ihrer Tochter durch und fährt sie zum Therapeuten. Durch den regelmäßigen Besuch der Therapien und dem Training kann Andrea Meier
mittlerweile wieder sprechen und den Computer bedienen. „Ich freue mich, dass das Training Erfolge zeigt und ihre Tochter weiterhin Fortschritte macht“, so Landrat Dr. Ludwig. Die Glückwünsche des Marktes Colmberg überbrachte stellvertretende
Bürgermeisterin Dr. Gabriele Kluxen: „Ich gratuliere Ihnen herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung. Sie sind ein herausragendes Beispiel für uneigennützigen Pflegeeinsatz“.

Irene Ilsenstein hat ihren Ehemann Horst von 1995 bis zu seinem Tod am 30.06.2016 rund um die Uhr gepflegt, versorgt und betreut. Horst Ilsenstein erkrankte im Alter von 53 Jahren an einer seltenen Art von Demenz. Seit 1995 durchlebte Horst
Ilsenstein alle Phasen der Krankheit. Im Jahr 2010 wurde er bewegungsunfähig. „In all den Jahren waren Sie stets an der Seite Ihres Mannes und kümmerten sich ohne Hilfe von Pflegediensten mit viel Liebe um ihn. Diese Leistung beeindruckt mich sehr“, so Landrat Dr. Ludwig. Irene Ilsenstein leitet seit 2001 die Angehörigen-Selbsthilfegruppe bei Demenzerkrankungen „AHiD“. Dort können sich Betroffene austauschen und sich gegenseitig Tipps geben. „Irene Ilsenstein ist zu einer unersetzlichen Stütze von Betroffenen und Angehörigen von Demenzerkrankten geworden. Auch in der Gemeinde Dürrwangen ist sie sehr engagiert. Für diesen Einsatz möchte ich Ihnen herzlich danken“, so Bürgermeister Winter.

 

Veranstaltungen

< August 2017 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
31   01 02 03 04 05 06
32 07 08 09 10 11 12 13
33 14 15 16 17 18 19 20
34 21 22 23 24 25 26 27
35 28 29 30 31      

Kommentar

Feedback